Touristinformation Lohr am Main

- Lohr am Main -
Ebenerdiger Eingangsbereich der Touristinformation
Ebenerdiger Eingangsbereich der Touristinformation, © Touristinformation Lohr am Main
Blick in die Touristinformation mit abgesenktem Counterbereich für Rollstuhlfahrer
Blick in die Touristinformation mit abgesenktem Counterbereich für Rollstuhlfahrer, © Touristinformation Lohr am Main
Ebenerdiger Eingangsbereich der Touristinformation
Blick in die Touristinformation mit abgesenktem Counterbereich für Rollstuhlfahrer

Die Touristinformation Lohr am Main befindet sich in der Kellereischeune direkt am Schlossplatz, Eingang Altstadtparkhaus. Der Zugang ist barrierefrei. Im Altstadtparkhaus direkt unter der Touristinformation gibt es extra breite Stellplätze (Mutter/Kind), die auch als Behindertenplätze genutzt werden können sowie eine öffentliche Toilette mit Behinderten-WC (über einen Aufzug zu erreichen). Der Rollatorweg durch die Altstadt beginnt direkt vor dem Eingang. Die Touristinformation hat einen abgesenkten Counterbereich und einen Gäste-PC, der mit dem Rollstuhl angefahren werden kann.

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Parkplatz von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg vom Parkplatz zum ebenerdigen Hintereingang ist ca. 170 m, zum Haupteingang ca. 90 m lang. Die Außenwege sind von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Eingang zur Tourist-Information ist über Schwellen von 3 cm zugänglich.
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder über einen Aufzug erreichbar.
  • Der Aufzug ist 110 cm x 140 cm groß. Die Bedienelemente sind nicht auf einem horizontalen Bedientableau angeordnet.
  • Der Beratungstresen ist an der niedrigsten Stelle 87 cm hoch, an der höchsten 110 cm. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Alle erhobenen Türen sind mindestens 80 cm breit.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen:
    • vor/hinter der Tür 100 cm x 186 cm,
    • vor dem Waschbecken 128 cm x 90 cm.
    • vor dem WC 110 cm x 79 cm,
    • links neben dem WC 23 cm x 56 cm, rechts 110 cm x 56 cm.
  • Beidseitig vom WC sind Haltegriffe vorhanden, rechtseitig hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Die Eingangsbereiche sind nicht visuell kontrastreich gestaltet, aber durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es gibt kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes am Haupteingang sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Leichter Sprache verfügbar.
  • Die Ziele der Wege sind teilweise in Sichtweite.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Oktober 2018 - September 2021 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht