Touristikservice Wassertrüdingen

- Wassertrüdingen -
Ebenerdiger Empfangsbereich des Touristikservice im Altstadtzentrum von Wassertrüdingen
Ebenerdiger Empfangsbereich des Touristikservice im Altstadtzentrum von Wassertrüdingen, © Touristikservice Wassertrüdingen
Ebenerdiger Empfangsbereich des Touristikservice im Altstadtzentrum von Wassertrüdingen

Im Mittelpunkt der Marktstraße befindet sich die Tourist-Information. Dort finden Sie alle Informationen über die Stadt Wassertrüdingen, die Region Hesselberg, sowie Ausflugstipps in der Region rund um die ehemalige Markgrafenstadt. Während den Öffnungszeiten der Tourist-Information können Sie außerdem die barrierefreie Toilette nutzen.

Im Zuge der Gartenschau 2019 sind zwei große Landschaftsparks in Wassertrüdingen entstanden, die rollstuhlgerecht angelegt sind. Das Highlight bildet hier der stufenlose Weihersteig, der sich durch die Naturlandschaft des Klingenweiherparkes schlängelt.

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie unter https://wassertruedingen.de/barrierefrei.

 

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft –barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung vor der Tourist Information (Stellplatzgröße: 260 cm x 610 cm).Darüber hinaus gibt es einen weiteren gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung auf der Marktstraße (Stellplatzgröße: 350 cm x 550 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz (Marktstraße) zum Nebeneingang ist 100 m lang.
  • In 450 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Im grünen Weg“.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Haupteingang und Nebeneingang.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos/ebenerdig zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 73 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Die allgemeinen Führungen können von Menschen mit einer Gehbehinderung und von Rollstuhlfahrer*innen wahrgenommen werden. Eine Voranmeldung ist notwendig.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Erdgeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt eine induktive Höranlage in folgenden Tagungsräumen: Saal im Altstadtzentrum

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Die Eingänge sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen in Höhe von 40-70 cm und 120-160 cm.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen zur Orientierung sind in Brailleschrift verfügbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Tourist-Information sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite.
  • Informationen zur Orientierung sind bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung).

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

September 2020 - August 2023 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Zurück zur Angebotsübersicht