Touristinformation Fischbachau

- Fischbachau -
Eingangsbereich der Touristinformation Fischbachau
Eingangsbereich der Touristinformation Fischbachau, © Gemeinde Fischbachau
Eingangsbereich der Touristinformation Fischbachau
Eingangsbereich der Touristinformation Fischbachau, © Gemeinde Fischbachau
Toiletten
Toiletten, © Gemeinde Fischbachau
Eingangsbereich der Touristinformation Fischbachau
Eingangsbereich der Touristinformation Fischbachau
Toiletten

Die Touristinformation Fischbachau liegt im Ortskern von Fischbachau. Durch die naheliegenden Parkplätze ist diese gut zu erreichen. Der Eingangsbereich, der Kundenraum und der Counter ist barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung. Die öffentlichen WC´s sind teilweise barrierefrei (bitte die Türbreite von 76 Zentimetern beachten). Auch das im Gebäude befindliche Klosterstüberl mit Biergarten kann ohne weitere Stufen problemlos erreicht werden. Veranstaltungen im dazugehörigen Klostersaal sind mittels eines Fahrstuhls problemlos zu erreichen.

Die Touristinformation bietet folgende barrierefreie Einrichtungen:

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

 Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“. 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt zwei gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 250 cm x 500 cm).
  • Der Parkplatz ist nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • In 120 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Kirche Fischbachau“.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über eine Türschwelle von 2 cm Höhe.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos/ebenerdig zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 100 cm breit.
  • Ausnahmen: Außentüren zum öffentlichen WC sind 83 cm breit, Türen zum öffentlichen WC ist 75 cm breit.
  • Der Schalter/Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 100 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Herren)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür 133 cm x 165 cm;
    vor dem WC 133 cm x 165 cm;
    vor dem Waschbecken 85 cm x 158 cm;
    links neben dem WC 30 cm x 54 cm und rechts neben dem WC 70 cm x 54 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Damen)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür 145 cm x 132 cm;
    vor dem WC 132 cm x 145 cm;
    vor dem Waschbecken 119 cm x 142 cm;
    links neben dem WC 33 cm x 54 cm und rechts neben dem WC 119 cm x 54 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es ist ein durchgängiges Wegeleitsystem vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2019 - November 2022 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht