Tourist-Information Bayreuth mit Bayreuth Shop

- Bayreuth -
Blick auf den Eingangsbereich der barrierefreien Touristinformation Bayreuth
Blick auf den Eingangsbereich der barrierefreien Touristinformation Bayreuth, © Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
Shop-Bereich und Informationstheke Tourismusinformation Bayreuth
Shop-Bereich und Informationstheke Tourismusinformation Bayreuth, © Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
Informationstheke in der Touristinformation Bayreuth
Informationstheke in der Touristinformation Bayreuth, © Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH
Blick auf den Eingangsbereich der barrierefreien Touristinformation Bayreuth
Shop-Bereich und Informationstheke Tourismusinformation Bayreuth
Informationstheke in der Touristinformation Bayreuth

Die Tourist-Information Bayreuth mit Bayreuth Shop liegt am Rande der Fußgängerzone, gegenüber des Markgräflichen Opernhauses.

Es sind zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden. Der Zugang zur Tourist-Information mit Bayreuth-Shop ist ebenerdig und barrierefrei. Es ist zusätzlich eine Klingel an der Außentüre vorhanden. Bei Betätigung kommt ein Mitarbeiter und hilft dem Gast. Der allgemeine Imageflyer ist in leichter Sprache verfügbar. Außerdem werden Stadtführungen auf Nachfrage barrierefrei angeboten. Auch der öffentliche Stadtrundgang kann barrierefrei gestaltet werden. 

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 315 cm x 515 cm). Die Breite des eingezeichneten Parkplatz ist 315 cm, allerdings kann man direkt auf dem Bürgersteig aussteigen.
  • In 80 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Opernhaus“.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 74 cm hoch.
  • Außenwege (zu den WCs) sind mindestens 200 cm breit und leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 9 % über eine Strecke von 1,50 m.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können.
  • Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.
  • Kooperation mit Sanitätshaus: Es können Hilfsmittel zur Verfügung gestellt werden bzw. der Kontakt hergestellt werden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (gegenüber der Tourist-Information)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 100 cm x 150 cm; links neben dem WC 125 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 40 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.
  • Kooperation mit Sanitätshaus: Es können Hilfsmittel zur Verfügung gestellt werden bzw. der Kontakt hergestellt werden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung angeboten, jedoch nicht für blinde Menschen. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Während der Führungen werden Exponate zum Tasten integriert.
  • Kooperation mit Sanitätshaus: Es können Hilfsmittel zur Verfügung gestellt werden bzw. der Kontakt hergestellt werden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Tourist-Information sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind nicht immer in Sichtweite.
  • Informationen zur Orientierung sind bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung).
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Die Führung für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen wird in leichter Sprache gehalten.
  • Die Inhalte (z.B. Exponate) der Führung für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen sind leicht verständlich oder werden leicht verständlich (z.B. bildhaft) erklärt.
  • Informationen sind mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

September 2020 - August 2023 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Zurück zur Angebotsübersicht