Naturpark Haßberge

- Hofheim i. UFr. -
Königsberg
Königsberg, © Haßberge Tourismus
Vinothek Nüsslein
Vinothek Nüsslein, © Haßberge Tourismus
Heckenwirtschaft
Heckenwirtschaft, © Haßberge Tourismus
Sandstein - Kreuzweg
Sandstein - Kreuzweg, © Haßberge Tourismus
Königsberg
Vinothek Nüsslein
Heckenwirtschaft
Sandstein - Kreuzweg

Der Naturpark Haßberge ist ein Geschenk für alle, die die schönen Seiten des Lebens schätzen: Sanfte Hügel, idyllische Fluss- und Seenlandschaften, sonnenverwöhnte Weinberge und Bier- und Frankenweinkultur, Schlösser, Burgen und Fachwerkorte vereinen sich zu einer mehr als liebenswerten Landschaft. Wo einst Literaten, Dichter und Ritter weilten – entdeckt man heute Sehnsuchtsorte.

Unsere Ausflugstipps:

Natur und Entspannung

Mittendrin im Naturpark Haßberge befindet sich der Sandstein-Kreuzweg, der Szenen und Figuren – herausgearbeitet aus heimischen Sandstein - eindrucksvoll darstellt. Der Abt-Degen-Steig führt durch ein Weinanbaugebiet und bietet tolle Blicke auf den Main. Der erste Natur-Heilwassersee der FrankenTherme in Bad Königshofen und der Sulzfelder Badesee laden zur Erholung und Entspannung ein. Die Saunalandschaft der Therme kann von jedem genutzt werden, die einzelnen Saunen sind mit dem Rollstuhl befahrbar.

Geschichte erleben

Auf der Burgruine Altenstein des erloschenen Adelsgeschlechts Stein zu Altenstein können kleine und große Entdecker an Erlebnisstationen in das Mittelalter eintauchen. Im Burgeninformationszentrum Altenstein, werden das Leben und der Alltag auf einer mittelalterlichen Burg lebendig. Eine Abenteuer-App hilft dabei. Auf den Spuren der Kelten bewegt man sich im ebenerdig zugänglichen Archäologischen Museum in Bad Königshofen. Das Museum für Grenzgänger in Bad Königshofen in Grabfeld erinnert an die Zeit der Teilung.

Bier- und Weinfranken

Für das leibliche Wohl sorgen gastfreundliche und authentische Gastgeber: An der Nahtstelle zwischen Wein- und Bierfranken werden echte fränkische Genusstraditionen liebevoll gepflegt. Den Gaumen freut‘s! Für ein Bier „auf den Keller“ oder sich den Frankenwein in einer Vinothek oder  Heckenwirtschaft schmecken lassen. Dazu fränkischer Küchenschmaus. Kulinarischen Genuss gibt es im Gasthaus Schloßbräu in Reckendorf. Ein Traditionshaus im ehemaligen Gesindehaus des Reckendorfer Wasserschlosses mit fränkisch-bürgerlicher Küche und süffigem Bier.

Weitere Tipps:

Information & Service:

Übernachtungstipps:

Gastronomietipps:

Zurück zur Angebotsübersicht