Fahrgastschiff "MS Weltenburg"

- Kelheim -
Die MS Weltenburg auf der Donau mit Blick auf Kloster Weltenburg
Die MS Weltenburg auf der Donau mit Blick auf Kloster Weltenburg, © Gabi Röhrl
Die MS Weltenburg auf der Donau mit Blick auf Kloster Weltenburg

Die Personenschiffahrt Stadler GmbH & Co. KG aus Kelheim ist das älteste aller Kelheimer Schifffahrtsbetriebe und bereits seit 1925 auf der Donau unterwegs. Mit zwei Ausflugsschiffen bietet das Unternehmen Fahrten auf der Donau zwischen Kelheim und Kloster Weltenburg, sowie im Altmühltal auf dem Main-Donau-Kanal zwischen Kelheim und Riedenburg an. Im Linienverkehr zwischen Mitte März und Ende November und im Charterverkehr ganzjährig.

Die MS „Weltenburg“ wurde 1991 in der Lux-Werft in Mondorf am Rhein erbaut und ist das Flaggschiff der Personenschiffahrt Stadler GmbH & Co. KG Kelheim. Das Schiff hat eine Länge von 46,70 m, eine Breite von 8,40 m und einen Tiefgang von 0,85 m. Das Schiff hat 2x 300 PS und bietet rund 500 Passagieren auf drei Decks Platz. Auf dem Hauptdeck befinden sich max. 190 Restaurantplätze. Barrierefreier Einstieg auf das Schiff durch Rampen. Die Tische an den Fenstern sind feste Banktische, welche leider nicht herausgenommen werden können. Die Tische in der Mitte sind lose Bestuhlung und können entsprechend gestellt werden. Am Mitteldeck haben wir weitere 120 Restaurantplätze und am Sonnendeck nochmals an die 300 Plätze im Freien. Auf das Mittel- und Sonnendeck gelangt man über Stufen. Die MS „Weltenburg“ hat auf allen drei Decks eine Bar/Theke und im Mitteldeck eine Schiffsküche in der frisch ausgekocht wird. Eine Be- und Entlüftungsanlage ist ebenfalls an Bord, sowie ein Defibrillator.

 Linienverkehr von Mitte März bis Ende November. Ganzjährig kann das Schiff gechartert werden für Feierlichkeiten aller Art, egal ob private oder geschäftliche Feste.

Barrierefreier Urlaub im Landkreis Kelheim

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • An der Anlegestelle Kelheim gibt es einen öffentlichen Parkplatz. Es stehen sechs gekennzeichnete Stellflächen für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße 280 cm x 445 cm). Die Anlegestelle ist 63 m entfernt.
  • An der Anlegestelle Weltenburg gibt es keinen allgemeinen Parkplatz.
  • Parkplatz und Außenwege sind von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Fahrkartenschalter „Kelheim“ ist 160 cm hoch. Der Fahrkartenschalter „Weltenburg“ ist 150 cm hoch. Es gibt keine alternativen Kommunikationsmöglichkeiten im Sitzen.
  • An den Anlegestellen Kelheim 1 und 2 sowie Weltenburg sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Zugang zur MS „Weltenburg“ erfolgt über eine 9 m lange Rampe (Laufsteg) mit 22 % Längsneigung und einer Breite von 103 cm (Neigung abhängig vom Wasserstand). Beidseitige Handläufe sind vorhanden.
  • Im Innenbereich ist an der Tür eine zweite 2 m lange Rampe mit 27 % Längsneigung und ohne Handlauf vorhanden. Die max. nutzbare Laufbreite beträgt 86 cm.
  • Das Unterdeck (Eingangsbereich) ist stufenlos über Rampen erreichbar. Das Mittel- und Oberdeck sind nur über Stufen erreichbar.
  • Durchgänge/Türen sind mindestens 90 cm breit (Ausnahmen: Durchgang auf dem Oberdeck außen und WC-Tür mit 81 cm Breite).
  • Es sind Türschwellen mit bis zu 6,5 cm Höhe vorhanden.
  • In den Speiseräumen Unterdeck, Mitteldeck und Oberdeck sind unterfahrbare Tische vorhanden. Im Außenbereich gibt es keine unterfahrbaren Tische.
  • Angebotene Hilfsmittel: Defibrillator. Nach Absprache können weitere Hilfsmittel bereitgestellt werden.

Öffentliches WC

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.
  • Es gibt ein öffentliches WC, welches mit max. einer Stufe erreichbar ist und eine Türbreite von 70 cm aufweist.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.
  • Schriftliche Haltestelleninformationen sind an den Anlegestellen vorhanden.
  • Informationen sind in Schriftform verfügbar.
  • In allen Speiseräumen sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen werden auf Nachfrage vom Servicepersonal zugwiesen.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich zum Schiff ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Fahrgastinformationen sind in gut lesbarer Schrift vorhanden. Die Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift erfassbar.
  • Gehbahnen sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet und mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet. Die Wände können fast überall als Orientierung genutzt werden.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Treppen haben meist keine kontrastreichen Stufenflächen. Handläufe sind fast überall verfügbar.
  • Die Schrift der Speisekarte ist schnörkellos und visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht in Großschrift vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen, etc.), Defibrillator. Nach Absprache können weitere Hilfsmittel bereitgestellt werden

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Fahrgastschiffs sind von außen klar erkennbar.
  • Ziele der Wege sind meist in Sichtweite oder es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.
  • Informationen zur Orientierung sind in fotorealistischer Darstellung verfügbar.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden. Die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

März 2019 - Februar 2022 Kennzeichen "Information zur Barrierefreiheit"

Zurück zur Angebotsübersicht