Kleines Kurhaus Bad Füssing

- Bad Füssing -
Blick in den kleinen Kursaal im Kleinen Kurhaus mit Stuhlreihen und einer kleinen Bühne
Blick in den kleinen Kursaal im Kleinen Kurhaus mit Stuhlreihen und einer kleinen Bühne, © Kur- & GästeService Bad Füssing
Der Eingang zum Kleinen Kurhaus mit barrierefreiem Zugang über eine Rampe
Der Eingang zum Kleinen Kurhaus mit barrierefreiem Zugang über eine Rampe, © Kur- & GästeService Bad Füssing
Blick in den kleinen Kursaal im Kleinen Kurhaus mit Stuhlreihen und einer kleinen Bühne
Der Eingang zum Kleinen Kurhaus mit barrierefreiem Zugang über eine Rampe

Das Kleine Kurhaus liegt sehr zentral am schönen Kurpark. Der Haupteingang über den Kurplatz ist stufenlos zu erreichen. In der Tiefgarage stehen mehrere Behindertenparkplätze zur Verfügung. Das Foyer ist mit gemütlichen Sitzgelegenheiten ausgestattet. Ein WC für Menschen mit Behinderungen ist vorhanden. Im Kleinen Saal mit ca. 450 Plätzen kann induktiv gehört werden.

Im angeschlossenen Musikpavillion finden bei guter Witterung die Kurkonzerte im Freien statt. Gleich nebenan befinden sich Großes Kurhaus, Spielbank, Cafés, Restaurants und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten.

Barrierefreier Urlaub in Bad Füssing

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • In der Tiefgarage am Kleinen Kurhaus sind siebzehn gekennzeichnete Stellflächen für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße 240 cm x 500 cm, Entfernung zum Eingang 100 m).
    • Der Ausgang/Zugang aus der Tiefgarage erfolgt über eine 12 m lange Rampe mit einer Steigung von 18 %. Ein Handlauf ist vorhanden. Alternativ sind Treppen mit Handlauf vom UG zum Foyer Kleines Kurhaus vorhanden.
    • Der Weg vom Ausgang Tiefgarage zum Eingang Kleines Kurhaus ist von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar. Es sind Umlaufschranken im Abstand von 116 cm zueinander vorhanden.
    • Der Haupteingang ist stufen- und schwellenlos erreichbar (9 m lange Rampe mit 2 % Steigung).
    • Die beiden Eingangstüren (Windfang) sind ohne eigenen Kraftaufwand zu öffnen.
    • Die Abendkasse im Foyer ist 98 cm, der Tresen der Garderobe 93 cm hoch. Es ist keine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
    • Der Kleine Kursaal ist über je zwei 320 cm lange Rampen (links und rechts zum Parterre) mit 12 % Steigung oder über einen Treppenplattformlift (an der rechten Rampe) erreichbar. Der Treppenplattformlift ist 86 cm x 104 cm groß.
    • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Räume im Kleinen Kurhaus sind ebenerdig, über Rampe oder Treppenplattformlift zugänglich (Ausnahmen: Empore im Kleinen Kursaal, Musikpavillon am Kleinen Kurhaus).
    • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit (Ausnahme: Tür vom Treppenhaus zum Foyer mit 80 cm Breite).
    • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
    • Im Restaurant sind unterfahrbare Tische verfügbar.

    Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im EG

    • Die WC-Tür öffnet automatisch.
    • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen
      • an der Tür 132 cm x 278 cm;
      • vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
      • links neben dem WC 54 cm x 71 cm, rechts 200 cm x 71 cm.
    • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel jedoch im Stehen und Sitzen einsehbar.

    Prüfbericht

    Prüfbericht als PDF-Download

    Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

    Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
    • Eine induktive Höranlage ist im Kleinen Konzertsaal vorhanden.
    • Im Restaurant gibt es helle und blendfreie Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind vorhanden.

    Prüfbericht

    Prüfbericht als PDF-Download

    Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

    Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
    • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar. Die beiden gläsernen Eingangstüren (Windfang) öffnen automatisch.
    • Glastüren sind meist mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet. Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
    • Bedienelemente sind überwiegend taktil erfassbar und visuell kontrastreich gestaltet.
    • Gehbahnen sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet und überwiegend mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände können als Orientierung genutzt werden.
    • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
    • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
    • Es gibt keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände.
    • Gehwegbegrenzungen sind meist taktil erfassbar und visuell kontrastreich gestaltet, Bodenindikatoren sind nicht vorhanden.

    Prüfbericht

    Prüfbericht als PDF-Download

    Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

    Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Name und Logo des Betriebes sind am Eingang zum Kleinen Kurhaus von außen klar erkennbar.
    • Die Ziele der Wege liegen teilweise in Sichtweite oder es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.
    • Es sind keine Informationen in Leichter Sprache oder mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt (Ausnahme: Beschilderung der WCs).

    Prüfbericht

    Prüfbericht als PDF-Download

    Zertifiziert im Zeitraum:

    November 2018 - Oktober 2021 Kennzeichen "Information zur Barrierefreiheit"

    Zurück zur Angebotsübersicht