Hotel Jägerhof

- Bad Brückenau -
Außenansicht des Hotels - herrlich im Grünen gelegen
Außenansicht des Hotels - herrlich im Grünen gelegen, © Hotel Jägerhof
Eingang des Hotels mit Rampe
Eingang des Hotels mit Rampe, © Hotel Jägerhof
Speisesaal des Hotels
Speisesaal des Hotels, © Hotel Jägerhof
Außenansicht des Hotels - herrlich im Grünen gelegen
Eingang des Hotels mit Rampe
Speisesaal des Hotels

Eingebettet in die romantische Landschaft der Bayerischen Rhön liegt das Hotel Jägerhof mit hoteleingenem Wellnessbereich in unmittelbarer Nähe des Kurparks von Bad Brückenau.

Barrierefreier Urlaub in der Bayerischen Rhön

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist kein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • Der Weg zwischen Parkplatz und Eingang ist leicht begeh- bzw. befahrbar.
  • Der Eingang ist stufenlos über eine Rampe zugänglich.
  • Die Rampe hat eine maximale Längsneigung von 7 % und eine nutzbare Laufbreite von 135 cm.
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Größe der Aufzugskabine beträgt 110 cm x 146 cm.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit (Ausnahme: öffentliches WC mit Türbreiten der Kabinen von 57 cm).
  • Der Rezeptionstresen ist an der niedrigsten Stelle 91 cm hoch, an der höchsten 153 cm. Eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen ist vorhanden.
  • In den Speiseräumen sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, höhenverstellbares Pflegebett (von externem Dienstleister), Duschhocker, Toilettensitze

Zimmer 331 (3. OG, Doppelbettzimmer)

  • Die Bewegungsflächen im Schlafraum betragen vor wesentlichen immobilen Einrichtungsgegenständen mindestens 102 cm x 200 cm, links neben dem Bett 70 cm x 200 cm, rechts 150 cm x 200 cm.
  • Die Höhe des Bettes beträgt 57 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen: 
    • vor dem WC und Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm sowie
    • links neben dem WC 50 cm x 53 cm, rechts 26 cm x 53 cm.
  • Es ist rechts ein fest arretierter Haltegriff am WC vorhanden.
  • Die Höhe der Oberkante der Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich beträgt 5 cm.
  • Die Dusche ist 88 cm x 109 cm groß.
  • Ein Duschstuhl und Haltegriffe in der Dusche sind vorhanden.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Der Spiegel im Sitzen nicht einsehbar.

Zimmer 509 (EG, Doppelbettzimmer)

  • Die Bewegungsflächen im Schlafraum betragen vor wesentlichen immobilen Einrichtungsgegenständen mindestens 157 cm x 200 cm, links neben dem Bett 157 cm x 200 cm, rechts 67 cm x 200 cm.
  • Die Höhe des Bettes beträgt 57 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen 
    • vor dem WC 55 cm x 200 cm und vor dem Waschbecken mindestens 114 cm x 200 cm;
    • links neben dem WC 23 cm x 53 cm, rechts 60 cm x 53 cm.
  • Es ist linksseitig ein fest arretierter Haltegriff am WC vorhanden.
  • Die Dusche ist stufenlos und 119 cm x 98 cm groß.
  • Ein Duschstuhl und Haltegriffe in der Dusche sind vorhanden.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Der Spiegel im Sitzen nicht einsehbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm.
  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf nicht optisch bestätigt.
  • In den erhobenen Zimmern (331 und 509) steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung. Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes verfügbar.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Im Speiseraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, aber nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.
  • Im Innen- und Außenbereich ist kein durchgängiges Leitsystem (z.B. Bodenindikatoren) vorhanden.
  • Räume und Flure sind überwiegend hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind taktil erfassbar.
  • Es ist keine Speisekarte in Brailleschrift oder auf einer barrierefreien Internetseite verfügbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern der Speisen vorhanden. Die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke)

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

November 2018 - Oktober 2021 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht