Landkreis Fürstenfeldbruck

- Fürstenfeldbruck -
Barockanlage Zisterzienserklosters Fürstenfeldbruck
Barockanlage Zisterzienserklosters Fürstenfeldbruck, © Landratsamt Fürstenfeldbruck
Herrliche Natur im Haspelmoor in Hattenhofen
Herrliche Natur im Haspelmoor in Hattenhofen, © Landratsamt Fürstenfeldbruck
Objekte zum ertasten für Sehbehinderte im Bauernhofmuseum Jexhof
Objekte zum ertasten für Sehbehinderte im Bauernhofmuseum Jexhof, © Landratsamt Fürstenfeldbruck
Brailleschrift-Tafel im Bauernhofmuseum Jexhof
Brailleschrift-Tafel im Bauernhofmuseum Jexhof, © Landratsamt Fürstenfeldbruck
Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 im Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck
Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 im Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck, © Landratsamt Fürstenfeldbruck
Blick auf den Olchinger See bei Sonnenuntergang
Blick auf den Olchinger See bei Sonnenuntergang, © Landratsamt Fürstenfeldbruck
Barockanlage Zisterzienserklosters Fürstenfeldbruck
Herrliche Natur im Haspelmoor in Hattenhofen
Objekte zum ertasten für Sehbehinderte im Bauernhofmuseum Jexhof
Brailleschrift-Tafel im Bauernhofmuseum Jexhof
Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 im Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck
Blick auf den Olchinger See bei Sonnenuntergang

Etwa 30 Kilometer westlich von der Landeshauptstadt München, erstreckt sich die historische und idyllische Altstadt Fürstenfeldbruck mit ihrem gleichnamigen Landkreis. Eine Region geprägt von Tradition und Moderne. Reizende Bürgerhäuser, gastronomische und kulturelle Vielfalt sowie wunderschöne Wander- und Radwege entlang der Amper und im Umland unterstreichen den Charme des Fürstenfeldbrucker Landes. Passend zur Region finden sich vor Ort auch Unterkünfte im klassisch-zeitgemäßen Stil, die über barrierefreie Zimmer und Angebote verfügen. Weitere beliebte Ausflugsziele wie das Fünf-Seen-Land oder die Fuggerstadt Augsburg lassen sich von hier auf kurzem Weg erreichen.

Unsere Ausflugstipps:

Traditions- und Kulturgeschichte

Der Landkreis Fürstenfeldbruck blickt auf eine wechselvolle Geschichte bis ins Hochmittelalter zurück. Das Bauernhofmuseum Jexhof sowie die Furthmühle Egenhofen geben dabei interessante Einblicke in die ländlichen Lebensverhältnisse und traditionellen Handwerke um 1900. Gästen wird zum Beispiel die originalgetreue Innenausstattung des Wohnhauses oder die Technik, die hinter einer Getreidemühle steckt, gezeigt. Nebenbei bieten beide Museen spezielle Führungen Aktionen oder Veranstaltungen an. In der ehemaligen Klosterbrauerei findet man heute das Museum Fürstenfeldbruck vor. Hier werden historische Zeugnisse des Klosters, der Stadt sowie der Römer, Kelten und Steinzeitmenschen bewahrt. Ausgenommen der archäologischen Abteilung im 3. Stock können alle Räume mit Rollstuhl oder Ähnlichem erschlossen werden.

Walderlebnis und Kulinarikgenuss

Egal an welcher Stelle im Landkreis Fürstenfeldbruck, man ist umgeben von grünen Hügellandschaften, bezaubernden Amperauen oder Natur- und Landschaftsschutzgebieten. Im Forstlichen Versuchsgarten Grafrath treffen Besucher auf mehr als 200 exotische Baumarten verschiedenster Kontinente. Ursprünglich wurde mit Hilfe dieses Areals erforscht, welche fremdländischen Pflanzen für die heimische Forstwirtschaft genutzt werden können. Mittlerweile begeben sich auch Menschen mit Beeinträchtigung oder Familien auf eine „Weltreise“ durch den Wald. Nach dem Besuch bietet sich eine kulinarische Stärkung im nahegelegenen Bürgerstadl Grafrath an.

Freizeitspaß und Wohlfühlatmosphäre

Das Fürstenfeldbrucker Land bietet Gästen in der barrierefreien Stadthalle Germering sowie im Puchheimer Kulturcentrum PUC das ganze Jahr über ein reichhaltiges Angebot an Konzerten, Kabaretts, Theater- und Tanzaufführungen sowie Opern oder Musicals. Im Sommer lädt der Germeringer See mit seiner weiten Liegefläche, großen Flachwasserzone sowie mehreren Grillstellen zum Verweilen ein. Menschen mit Beeinträchtigung können am Ostufer die Einstiegshilfe benutzen. Die Wohlfühlatmosphäre wird durch Unterkünfte wie dem Abasto Hotel & Spa, seidl Hotel & Tagung oder Hotel LICHTBLICK abgerundet. Letzteres ist das erste Hotel, welches zusätzlich mit dem europäischen Gütesiegel RAL barrierefrei ausgezeichnet wurde.

Informationen & Service:

Zurück zur Angebotsübersicht