Edelbrennerei Bischof

- Wartmannsroth -
Blick in die modern gestaltete Destillathek mit großen Panoramafenstern, ansprechender Beleuchtung und klaren Linien
Blick in die modern gestaltete Destillathek mit großen Panoramafenstern, ansprechender Beleuchtung und klaren Linien, © Edelbrennerei Bischof GbR
Außenansicht der Destillathek von Franziska - Die Brennerin der Edelbrennerei Bischof
Außenansicht der Destillathek von Franziska - Die Brennerin der Edelbrennerei Bischof, © Edelbrennerei Bischof GbR
30 verschiedene Brände, Whisky, Gin und Liköre können am Thresen der Destillathek verkostet werden
30 verschiedene Brände, Whisky, Gin und Liköre können am Thresen der Destillathek verkostet werden, © Edelbrennerei Bischof GbR
Außenansicht der Destillathek von Franziska - Die Brennerin der Edelbrennerei Bischof
Außenansicht der Destillathek von Franziska - Die Brennerin der Edelbrennerei Bischof, © Edelbrennerei Bischof GbR
Blick in die modern gestaltete Destillathek mit großen Panoramafenstern, ansprechender Beleuchtung und klaren Linien
Außenansicht der Destillathek von Franziska - Die Brennerin der Edelbrennerei Bischof
30 verschiedene Brände, Whisky, Gin und Liköre können am Thresen der Destillathek verkostet werden
Außenansicht der Destillathek von Franziska - Die Brennerin der Edelbrennerei Bischof

Die ausgebildete Edelbrandsommelière und staatlich anerkannte Brennerin Franziska Bischof führt mittlerweile in 4. Generation den Familienbetrieb der Edelbrennerei Bischof. In der 2017 eröffneten Destillathek können Liebhaber hochprozentiger Genüsse rund 30 verschiedene Brände, Whisky, Gin und Liköre verkosten und hautnah erleben - ob bei klassischen Brennereiführungen, Workshops oder besonderen Themenevents. Dabei legt Familie Bischof besonderen Wert darauf, dass der Brennereibesuch für jeden Gast ein besonderes Erlebnis wird – und die Geschmackserlebnisse sprechen für sich.

Barrierefreier Urlaub in der Bayerischen Rhön

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es stehen sechs nicht gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 350 cm x 550 cm; Entfernung zum Eingang ca. 5 m).
  • Vom Parkplatz aus gelangt man über einen leicht begeh- und befahrbaren Weg zum Eingang.
  • Der Eingang zur Edelbrennerei ist stufenlos erreichbar (Türschwelle 1,5 cm).
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind stufenlos erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Tresen ist 107 cm hoch. Eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen ist vorhanden.
  • Im Gast-/Verkaufsraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Öffentliches WC

  • Im WC betragen die Bewegungsflächen: 
    • an der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    • links neben dem WC 58 cm x 55 cm, rechts 64 cm x 55 cm.
  • Es sind keine Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.
  • Es sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt keine Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).
  • Informationen sind in Schriftform verfügbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung angeboten, für gehörlose Menschen nicht. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Bedienelemente sind überall taktil erfassbar und visuell kontrastreich gestaltet.
  • Gehbahnen sind überall visuell kontrastreich gestaltet und mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände können als Orientierungshilfe genutzt werden.
  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Getränkekarte ist nicht in Brailleschrift verfügbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen, etc.)
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es werden Exponate zum Tasten integriert. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist teilweise in Sichtweite. Ein Wegeleitsystem ist nicht vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es werden keine Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Januar 2019 - Dezember 2021 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht