Canyoning-Touren „Canyoning adaptive“

- Sonthofen -

purelements bietet – unter bestimmten Voraussetzungen – geführte Canyoning-Touren für Menschen mit Gehbehinderung, Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen, Menschen mit Hörbehinderung sowie Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen an. Bei den Touren ist es teilweise erforderlich zu schwimmen. Manche Felsen werden durch Abseilen, Klettern und Rutschen – immer unter Führung – bewältigt. Die Touren werden durch ausgebildete und erfahrene Guides begleitet (zertifizierte Canyoning-Guides). Die Sicherheitsausrüstung wird durch purelements gestellt

Foto rechts: © purelements

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

Voraussetzungen

  • Mindestalter: ca. 12 Jahre
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • Gesundheitliche und körperliche Voraussetzungen nach Auskunft des Tourenanbieters purelements: 
    • Der Gast sollte einen guten gesundheitlichen Allgemeinzustand haben (z.B. keine bekannten Herzbeschwerden, die zu vitalen Einschränkungen führen können).
    • Der Gast sollte ferner über Schwimmkenntnisse verfügen und Schwindelfreiheit mitbringen.
    • Der Gast sollte eine mäßige körperliche Anstrengung über ca. 3-4 Stunden bewältigen.
  • Die Touren sind nicht geeignet für Gäste mit Plegie/Paralyse. Touren für Gäste mit Paresen sind sehr eingeschränkt und nur bedingt möglich (je nach Einschränkungsgrad).
  • Gesundheitliche Beeinträchtigungen, Einschränkungen bezüglich Schwindelfreiheit und Schwimmkenntnisse werden bei der Tourenplanung immer vorab durch purelements ermittelt (vorab im persönlichen Gespräch per Telefonat, e-Mail-Austausch). Die individuellen Möglichkeiten und Machbarkeit werden dabei besprochen.

Canyoning-Tour in der Starzlachkamm Sonthofen/Winkel: Kurzbeschreibung

  • Es gibt weitere Canyoning-Touren mit ähnlichen Bedingungen im Lechtal u.a. Stuibenfälle, Planseecanyon sowie Wiesbach.
  • Die jeweils ausgewählte Schlucht richtet sich nach den Voraussetzungen und Bedürfnissen des Gasten und die tatsächliche Durchführung nach den Tagesbedingungen (z.B. Wetter, Wasserstand).
  • Durchführungszeitraum: April bis Oktober
  • Dauer, Anspruch und Startzeit werden individuell vereinbart.
  • Teilnehmeranzahl: 2 Personen
  • Treffpunkt: Einen Tag vor der Tour werden dem Gast die konkrete Uhrzeit und der Treffpunkt mit seinem Guide mitgeteilt. An diesem Treffpunkt wird der Gast vom Guide empfangen und von da ab dann betreut.

purelements Sicherheitskonzept

  • Informationen zum Sicherheitskonzept von purelements finde Sie unter purelements.eu.
  • Die purelements-Sicherheitsstandards und -Verhaltenscodexe gelten führend für alle Beteiligten.
  • Zwingende Voraussetzung für die Guides und Tourenleiter sind aktuelle Lizenzen, die durch die regelmäßige Absolvenz von spezifischen Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen durch adäquate Fachverbände abgehalten und bestätigt werden: u.a. Commission Internationale de Canyon (CIC e.V.), Verband deutscher Berg- und Skiführer (IVBV Zusatzausbildung Canyoning), Canyoningführer der österreichischen Schluchtenführerverbände (Tirol, Vorarlberg, Kärnten), Canyoning Guide der Swiss Outdoor Association.
  • Interne Ausbildungsmaßnahmen zur Vertiefung und Prüfung der fachlichen und sozialen Kompetenz werden regelmäßig durchgeführt.

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

  • Es werden Canyoning-Touren für Menschen mit Gehbehinderung, jedoch nicht für Rollstuhlfahrer angeboten.
  • Die Touren sind nicht geeignet für Gäste mit Plegie/Paralyse. Touren für Gäste mit Paresen sind sehr eingeschränkt und nur bedingt möglich (je nach Einschränkungsgrad).
  • Die Touren werden durch erfahrene Guides begleitet (zertifizierte Canyonguides).
  • Die Wege während der Canyoning-Tour sind überwiegend nicht leicht begeh- und befahrbar (u.a. Bachlauf mit steinigem Untergrund, Kieswege).
  • Es sind bei mehreren Abschnitten Stufen und Treppen vorhanden.
  • Teilweise ist es erforderlich zu schwimmen, manche Felsen werden durch Abseilen, Klettern und Rutschen – immer unter Führung – bewältigt.
  • Das Guide-Gast-Verhältnis beträgt maximal 1:7.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

Voraussetzungen

  • Mindestalter: ca. 12 Jahre
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • Gesundheitliche und körperliche Voraussetzungen nach Auskunft des Tourenanbieters purelements: 
    • Der Gast sollte einen guten gesundheitlichen Allgemeinzustand haben (z.B. keine bekannten Herzbeschwerden, die zu vitalen Einschränkungen führen können).
    • Der Gast sollte ferner über Schwimmkenntnisse verfügen und Schwindelfreiheit mitbringen.
    • Der Gast sollte eine mäßige körperliche Anstrengung über ca. 3-4 Stunden bewältigen.
  • Die Touren sind nicht geeignet für Gäste mit Plegie/Paralyse. Touren für Gäste mit Paresen sind sehr eingeschränkt und nur bedingt möglich (je nach Einschränkungsgrad).
  • Gesundheitliche Beeinträchtigungen, Einschränkungen bezüglich Schwindelfreiheit und Schwimmkenntnisse werden bei der Tourenplanung immer vorab durch purelements ermittelt (vorab im persönlichen Gespräch per Telefonat, e-Mail-Austausch). Die individuellen Möglichkeiten und Machbarkeit werden dabei besprochen.

Canyoning-Tour in der Starzlachkamm Sonthofen/Winkel: Kurzbeschreibung

  • Es gibt weitere Canyoning-Touren mit ähnlichen Bedingungen im Lechtal u.a. Stuibenfälle, Planseecanyon sowie Wiesbach.
  • Die jeweils ausgewählte Schlucht richtet sich nach den Voraussetzungen und Bedürfnissen des Gasten und die tatsächliche Durchführung nach den Tagesbedingungen (z.B. Wetter, Wasserstand).
  • Durchführungszeitraum: April bis Oktober
  • Dauer, Anspruch und Startzeit werden individuell vereinbart.
  • Teilnehmeranzahl: 2 Personen
  • Treffpunkt: Einen Tag vor der Tour werden dem Gast die konkrete Uhrzeit und der Treffpunkt mit seinem Guide mitgeteilt. An diesem Treffpunkt wird der Gast vom Guide empfangen und von da ab dann betreut.

purelements Sicherheitskonzept

  • Informationen zum Sicherheitskonzept von purelements finde Sie unter purelements.eu.
  • Die purelements-Sicherheitsstandards und -Verhaltenscodexe gelten führend für alle Beteiligten.
  • Zwingende Voraussetzung für die Guides und Tourenleiter sind aktuelle Lizenzen, die durch die regelmäßige Absolvenz von spezifischen Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen durch adäquate Fachverbände abgehalten und bestätigt werden: u.a. Commission Internationale de Canyon (CIC e.V.), Verband deutscher Berg- und Skiführer (IVBV Zusatzausbildung Canyoning), Canyoningführer der österreichischen Schluchtenführerverbände (Tirol, Vorarlberg, Kärnten), Canyoning Guide der Swiss Outdoor Association.
  • Interne Ausbildungsmaßnahmen zur Vertiefung und Prüfung der fachlichen und sozialen Kompetenz werden regelmäßig durchgeführt.

Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

  • Es werden Canyoning-Touren für Menschen mit Hörbehinderung angeboten.
  • Eine induktive Höranlage bzw. FM-Anlagen während der Canyoning-Touren werden nicht angeboten.
  • Es gibt für gehörlose Menschen keine technische Möglichkeit, mit dem Servicepersonal zu kommunizieren.
  • Es gibt keine Canyoning-Touren in Deutscher Gebärdensprache.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

Voraussetzungen

  • Mindestalter: ca. 12 Jahre
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • Gesundheitliche und körperliche Voraussetzungen nach Auskunft des Tourenanbieters purelements: 
    • Der Gast sollte einen guten gesundheitlichen Allgemeinzustand haben (z.B. keine bekannten Herzbeschwerden, die zu vitalen Einschränkungen führen können).
    • Der Gast sollte ferner über Schwimmkenntnisse verfügen und Schwindelfreiheit mitbringen.
    • Der Gast sollte eine mäßige körperliche Anstrengung über ca. 3-4 Stunden bewältigen.
  • Die Touren sind nicht geeignet für Gäste mit Plegie/Paralyse. Touren für Gäste mit Paresen sind sehr eingeschränkt und nur bedingt möglich (je nach Einschränkungsgrad).
  • Gesundheitliche Beeinträchtigungen, Einschränkungen bezüglich Schwindelfreiheit und Schwimmkenntnisse werden bei der Tourenplanung immer vorab durch purelements ermittelt (vorab im persönlichen Gespräch per Telefonat, e-Mail-Austausch). Die individuellen Möglichkeiten und Machbarkeit werden dabei besprochen.

Canyoning-Tour in der Starzlachkamm Sonthofen/Winkel: Kurzbeschreibung

  • Es gibt weitere Canyoning-Touren mit ähnlichen Bedingungen im Lechtal u.a. Stuibenfälle, Planseecanyon sowie Wiesbach.
  • Die jeweils ausgewählte Schlucht richtet sich nach den Voraussetzungen und Bedürfnissen des Gasten und die tatsächliche Durchführung nach den Tagesbedingungen (z.B. Wetter, Wasserstand).
  • Durchführungszeitraum: April bis Oktober
  • Dauer, Anspruch und Startzeit werden individuell vereinbart.
  • Teilnehmeranzahl: 2 Personen
  • Treffpunkt: Einen Tag vor der Tour werden dem Gast die konkrete Uhrzeit und der Treffpunkt mit seinem Guide mitgeteilt. An diesem Treffpunkt wird der Gast vom Guide empfangen und von da ab dann betreut.

purelements Sicherheitskonzept

  • Informationen zum Sicherheitskonzept von purelements finde Sie unter purelements.eu.
  • Die purelements-Sicherheitsstandards und -Verhaltenscodexe gelten führend für alle Beteiligten.
  • Zwingende Voraussetzung für die Guides und Tourenleiter sind aktuelle Lizenzen, die durch die regelmäßige Absolvenz von spezifischen Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen durch adäquate Fachverbände abgehalten und bestätigt werden: u.a. Commission Internationale de Canyon (CIC e.V.), Verband deutscher Berg- und Skiführer (IVBV Zusatzausbildung Canyoning), Canyoningführer der österreichischen Schluchtenführerverbände (Tirol, Vorarlberg, Kärnten), Canyoning Guide der Swiss Outdoor Association.
  • Interne Ausbildungsmaßnahmen zur Vertiefung und Prüfung der fachlichen und sozialen Kompetenz werden regelmäßig durchgeführt.

Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

  • Es werden Canyoning-Touren für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden. Abhängig von Hund und Canyon können diese ggf. nicht mit auf Canyoning-Tour.
  • Es sind keine Informationen in Brailleschrift vorhanden.
  • Für blinde und sehbehinderte Menschen wird ein Guide als Führungsperson eingesetzt (gegebenenfalls 1:1-Betreuung).

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

Voraussetzungen

  • Mindestalter: ca. 12 Jahre
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • Gesundheitliche und körperliche Voraussetzungen nach Auskunft des Tourenanbieters purelements: 
    • Der Gast sollte einen guten gesundheitlichen Allgemeinzustand haben (z.B. keine bekannten Herzbeschwerden, die zu vitalen Einschränkungen führen können).
    • Der Gast sollte ferner über Schwimmkenntnisse verfügen und Schwindelfreiheit mitbringen.
    • Der Gast sollte eine mäßige körperliche Anstrengung über ca. 3-4 Stunden bewältigen.
  • Die Touren sind nicht geeignet für Gäste mit Plegie/Paralyse. Touren für Gäste mit Paresen sind sehr eingeschränkt und nur bedingt möglich (je nach Einschränkungsgrad).
  • Gesundheitliche Beeinträchtigungen, Einschränkungen bezüglich Schwindelfreiheit und Schwimmkenntnisse werden bei der Tourenplanung immer vorab durch purelements ermittelt (vorab im persönlichen Gespräch per Telefonat, e-Mail-Austausch). Die individuellen Möglichkeiten und Machbarkeit werden dabei besprochen.

Canyoning-Tour in der Starzlachkamm Sonthofen/Winkel: Kurzbeschreibung

  • Es gibt weitere Canyoning-Touren mit ähnlichen Bedingungen im Lechtal u.a. Stuibenfälle, Planseecanyon sowie Wiesbach.
  • Die jeweils ausgewählte Schlucht richtet sich nach den Voraussetzungen und Bedürfnissen des Gasten und die tatsächliche Durchführung nach den Tagesbedingungen (z.B. Wetter, Wasserstand).
  • Durchführungszeitraum: April bis Oktober
  • Dauer, Anspruch und Startzeit werden individuell vereinbart.
  • Teilnehmeranzahl: 2 Personen
  • Treffpunkt: Einen Tag vor der Tour werden dem Gast die konkrete Uhrzeit und der Treffpunkt mit seinem Guide mitgeteilt. An diesem Treffpunkt wird der Gast vom Guide empfangen und von da ab dann betreut.

purelements Sicherheitskonzept

  • Informationen zum Sicherheitskonzept von purelements finde Sie unter purelements.eu.
  • Die purelements-Sicherheitsstandards und -Verhaltenscodexe gelten führend für alle Beteiligten.
  • Zwingende Voraussetzung für die Guides und Tourenleiter sind aktuelle Lizenzen, die durch die regelmäßige Absolvenz von spezifischen Schulungen sowie Fort- und Weiterbildungen durch adäquate Fachverbände abgehalten und bestätigt werden: u.a. Commission Internationale de Canyon (CIC e.V.), Verband deutscher Berg- und Skiführer (IVBV Zusatzausbildung Canyoning), Canyoningführer der österreichischen Schluchtenführerverbände (Tirol, Vorarlberg, Kärnten), Canyoning Guide der Swiss Outdoor Association.
  • Interne Ausbildungsmaßnahmen zur Vertiefung und Prüfung der fachlichen und sozialen Kompetenz werden regelmäßig durchgeführt.

Informationen für Menschen mit mit kognitiven Beeinträchtigungen

  • Es werden Canyoning-Touren für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

September 2018 - August 2021 Kennzeichen "Information zur Barrierefreiheit"

Zurück zur Angebotsübersicht