Business + Conference Sporthotel Großwallstadt

- Großwallstadt -

Für allgemeine Informationen besuchen Sie bitte die Website www.business-sporthotel.com.

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 360 cm x 480 cm).
  • Der Zugang zum Gebäude ist stufenlos möglich. Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Räume bzw. Einrichtungen sind stufenlos bzw. über zwei Aufzüge erreichbar.
  • Die Aufzüge haben jeweils eine Aufzugstür von 90 cm Breite und eine Kabinengröße von 106 cm x 210 cm.
  • Türen und Durchgänge sind teilweise unter 90 cm breit (Ausnahme: Seminarraum mit einer Türbreite von 87 cm). Die Mindestbreite der Flure (z.B. 3. OG zu den Zimmern) beträgt 120 cm.
  • Der Rezeptionstresen ist an der höchsten Stelle 110 cm, an der niedrigsten Stelle 72 cm hoch. Es ist keine gleichwertige Alternative im Sitzen vorhanden.
  • Im Restaurant und Frühstückraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • In den Seminarräumen und im Fitnessraum sind Bewegungsflächen von 150 cm  x 150 cm vorhanden.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.

Zimmer Nr. 304 über Aufzug erreichbar

  • Die Bewegungsflächen im Zimmer sind mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Im Bad ist die Bewegungsfläche links vom WC 39 cm x 70 cm groß, rechts 135 cm x 70 cm. Es gibt beidseitig hochklappbare Haltegriffe am WC.
  • Die Bewegungsfläche vor dem WC und Waschbecken ist mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm oder mehr. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. Die Duschfläche ist innerhalb des Duschvorhangs mindestens 120 cm x 120 cm groß.
  • Es gibt einen Duschstuhl und Haltegriffe.

Zimmer Nr. 308 über Aufzug erreichbar

  • Die kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür ist 400 cm x 120 cm groß.
  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) im Zimmer ist mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Die Bewegungsfläche links neben dem Bett mindestens 175 cm x 165 cm, rechts 165 cm x 105 cm.
  • Im Bad ist die Bewegungsfläche links vom WC 160 cm x 70 cm, rechts 41 cm x 70 cm. Es gibt beidseitig hochklappbare Haltegriffe am WC.
  • Die Bewegungsfläche vor dem WC und Waschbecken ist mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm oder mehr. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. Die Duschfläche ist innerhalb des Duschvorhangs mindestens 120 cm x 120 cm groß.
  • Es gibt einen Duschstuhl und Haltegriffe.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (EG)

  • Im Bad ist die Bewegungsfläche links vom WC 90 cm x 71 cm, rechts 87 cm x 71 cm. Es gibt beidseitig hochklappbare Haltegriffe am WC.
  • Die Bewegungsfläche vor dem WC und Waschbecken ist mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm oder mehr.
  • Der Spiegel ist nicht im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Im gesamten Gebäude/Objekt gibt es keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm (z.B. bei Feueralarm).
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf akustisch, aber nicht optisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • In den Zimmer 304 und 308 ist mindestens eine freie Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein optisches Signal angezeigt.
  • Es stehen W-LAN, Fax oder eine andere technische Möglichkeit zur Kommunikation mit dem Servicepersonal kostenfrei zur Verfügung oder sind auf Anfrage bereitstellbar.

Speise-/Frühstücksraum                                  

  • Es gibt Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt keine Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren. Im Innenbereich können die Wände nur bedingt als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Treppen sind nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • In den Aufzügen wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt. Ein Notruf wird akustisch bestätigt.
  • Beschilderungen sind in lesbarer, visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Die Rezeption ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es gibt kein durchgängiges, farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Im Restaurant ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

März 2017 - Februar 2020 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Zurück zur Angebotsübersicht