Barrierefreier Naturerlebnispfad in Aschau

- Aschau i.Chiemgau -
Naturerlebnispfad
Naturerlebnispfad, © Tourist Info Aschau
Geführte Wanderung
Geführte Wanderung, © Tourist Info Aschau
Naturerlebnispfad
Naturerlebnispfad, © Tourist Info Aschau
Naturerlebnispfad
Geführte Wanderung
Naturerlebnispfad

Der Startpunkt des Naturerlebnispfades befindet sich am Aschauer Moorfreischwimmbad und verfügt über einen geräumigen Parkplatz. Der Naturerlebnispfad, der über eine Länge von ca. 1,2 km verläuft, ist besonders für Gäste mit Handicap geeignet. Eine Info-Tafel informiert die Gäste über die vorhandenen Naturerlebnisse.

Der Natur-Experte Gerhard Märkl bietet auf dieser Strecke die geführte Wanderung "zum Moorfrosch ohne Stolperstein" an.

Barrierefreier Urlaub im Chiemsee-Alpenland

 

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer". Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der barrierefreie Naturerlebnispfad ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und Familien mit Kleinkindern ausgewiesen.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen sind schriftlich dargestellt und größtenteils im Sitzen einsehbar und lesbar.
  • Der Wanderweg ist stufenlos zugänglich. 
  • Der Rundweg ist stufenlos.
  • Der Wanderweg ist überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und hat eine maximale Längsneigung von bis zu 2%.
  • Der Hauptweg ist 200 cm breit, die Abstecher zu den Erlebnisstationen sind teilweise nur 70 cm breit.
  • Es sind Sitzgelegenheiten auf dem Hauptweg des Naturerlebnispfads vorhanden.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. Die Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Der Hauptweg ist 200 cm breit, die Abstecher zu den Erlebnisstationen sind teilweise nur 70 cm breit.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert. Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. Die Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. 
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

August 2020 - Juli 2023 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Zurück zur Angebotsübersicht