Alt-Wiesseer Rundweg

- Bad Wiessee -
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee, © Gemeinde Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee, © Gemeinde Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee, © Gemeinde Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee, © Gemeinde Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee, © Gemeinde Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee
Seerundweg Bad Wiessee

Der Alt Wiesseer Weg ist ein Rundweg durch den Ortskern von Bad Wiessee. Die Route führt über die Seepromenade nach Alt Wiessee zu den ersten Höfen Bad Wiessees. Die Strecke verläuft nach Überquerung der Hauptstraße an einer Ampel weiter über landschaftlich ruhig gelegenen Hagngasse und Prinzenruhweg zurück zum Ausgangspunkt am Lindenplatz. Die Gesamtlänge des Weges beträgt 4 km. Der Rundweg kann an verschiedenen Stellen verlängert werden und führt immer wieder zum Ausgangspunkt zurück.  Es kann an mehreren Punkten in der Rundweg gestartet werden. Im Zentrum am Lindenplatz befinden sich gekennzeichnete Parkplätze. Der Weg kann sowohl im Uhrzeigersinn als auch gegenläufig genutzt werden.

Der Weg bietet folgende barrierefreie Möglichkeiten:

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Eine Kurzinformation einschließlich Informationen zu Wegeabschnitten und Kartendarstellung steht Ihnen hier als Download zur Verfügung. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

Parkplatz/ ÖPNV

  • Es sind zahlreiche nicht gekennzeichnete Parkplätze im Ort vorhanden.   
  • Eine Bushaltestelle ist am Lindenplatz gegenüber der Tourist-Information vorhanden.

Wanderweg

  • Der Weg ist ca. 2,4 km lang. Es handelt es sich um einen Rundweg.
  • Es sind kaum Neigungen vorhanden, die größte Neigung beträgt 11 % auf 20 m, die längste 7,5% auf 25 m Länge.
  • Der Weg ist meist 200 cm breit.
  • Belag: Asphalt, insgesamt leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind zahlreiche Sitzgelegenheiten (Bänke) im Abstand von weniger als 100 m vorhanden.
  • Der Weg ist stufenlos.
  • Es sind keine Böschungen, Hindernisse oder andere Gefahrenstellen vorhanden.
  • Der Weg ist nicht durchgängig beschildert. 

Nutzungen

  • Der Weg ist nur für Wanderer/Fußgänger und Rollstuhlfahrer nutzbar. Er ist nicht für Radfahrer, Skater, Reiter ausgewiesen.
  • Der Weg führt auf weiten Teilen auf mit Kfz befahrenen Straßen (1.560 m).
  • Es ist eine gesicherte Überquerung einer mit KFZ befahrenen Straße notwendig.

WCs für Menschen mit Behinderung (an der Seepromenade)

  • Die Tür ist mindestens 90 cm breit; es wird ein Euro-Schlüssel benötigt.
  • Das WC ist rechts- und linksseitig anfahrbar (jeweils mind. 90 cm x 70 cm).
  • Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken sind mindestens 132 cm x 150 cm groß.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Eine Kurzinformation einschließlich Informationen zu Wegeabschnitten und Kartendarstellung steht Ihnen hier als Download zur Verfügung. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Der Weg ist nur für Wanderer/Fußgänger und Rollstuhlfahrer nutzbar. Er ist nicht für Radfahrer, Skater, Reiter ausgewiesen.
  • Der Weg führt auf weiten Teilen auf mit Kfz befahrenen Straßen.
  • Es ist eine Überquerung von einer mit KFZ befahrenen Straße notwendig.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Eine Kurzinformation einschließlich Informationen zu Wegeabschnitten und Kartendarstellung steht Ihnen hier als Download zur Verfügung. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

Nutzungen

  • Der Weg ist nur für Wanderer/Fußgänger und Rollstuhlfahrer nutzbar. Er ist nicht für Radfahrer, Skater, Reiter ausgewiesen.
  • Der Weg führt auf weiten Teilen auf mit Kfz befahrenen Straßen.
  • Es ist eine Überquerung von einer mit KFZ befahrenen Straße notwendig.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.

Wegebeschaffenheit und Hindernisse

  • Es sind keine Böschungen vorhanden.
  • Es sind keine durchgängig visuell kontrastreichen Begrenzungen des Weges vorhanden.
  • Die Rasen-/Wegkante kann nur z.T. zur Orientierung genutzt werden.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.

Beschilderung

  • Die Informationen sind in gut lesbarer Schrift vorhanden.
  • Es besteht ein guter visueller Kontrast.
  • Der Weg ist nicht durchgängig ausgeschildert.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Eine Kurzinformation einschließlich Informationen zu Wegeabschnitten und Kartendarstellung steht Ihnen hier als Download zur Verfügung. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

Nutzungen

  • Der Weg ist nur für Wanderer/Fußgänger und Rollstuhlfahrer nutzbar. Er ist nicht  für Radfahrer, Skater, Reiter ausgewiesen.
  • Der Weg führt auf weiten Teilen auf mit Kfz befahrenen Straßen.
  • Es ist eine Überquerung von einer mit KFZ befahrenen Straße notwendig.

Wegebeschaffenheit und Hindernisse

  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Beschilderung

  • Der Weg ist nicht durchgängig beschildert.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2017 - Mai 2020 Kennzeichen "Information zur Barrierefreiheit"

Zurück zur Angebotsübersicht