movelo Allgäu-Schwaben / E-bike Allgäu

- Oberstdorf -
Unterwegs mit Spezialräder in Oberstdorf
Unterwegs mit Spezialräder in Oberstdorf, © E-Bike Allgäu
E-Bike Allgäu und movelo Verleihcenter
E-Bike Allgäu und movelo Verleihcenter, © E-Bike Allgäu
Spezialräder zum Ausleihen
Spezialräder zum Ausleihen, © E-Bike Allgäu
Ausflug mit den E-Bikes
Ausflug mit den E-Bikes, © E-Bike Allgäu

Im Herzen von Oberstdorf, direkt am Bahnhofsplatz, liegt das E-Bike Allgäu und movelo Verleihcenter. Es ist nur 150 Meter vom Bahnhof entfernt und verfügt über einen barrierefreien Eingang. Die Fußgängerzone und ein Taxistand befinden sich direkt neben dem Verleihcenter. Zwei auf Menschen mit Handicap spezialisierte Hotels sind mit dem E-Bike vom Bahnhof aus in flachem Gelände in nur 15 Minuten erreichbar.

Verschiedene qualitativ hochwertige und zuverlässige Spezialräder von deutschen Herstellern für Menschen mit Einschränkungen (Blinde, Taubstumme, Gehbehinderte, Rollifahrer, Familien mit Kindern) stehen inklusive kostenloser Wechselakkus für kleine und größere Touren zum Ausleihen und Testen bereit. Die E-Bike Tandems, Duoräder, auf denen eine oder zwei Personen nebeneinander sitzen können, Rolli-E-bikes oder Dreiräder bieten barrierefreie Elektromobilität für alle, die eine neue Art von Freiheit und Mobilität mit "eingebautem Rückenwind" genießen möchten.

Ausgewählte Tourenvorschläge auf asphaltierten Wegen und Schotterwegen entlang der schönen Gebirgsflüsse (Stillach und Iller) werden individuell bereitgestellt. Einweisung und kurze Testrunden um den Bahnhofsplatz sind vorab kostenlos möglich.

Der Verleih bietet folgende barrierefreie Möglichkeiten:

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist kein Parkplatz vorhanden. Es gibt eine Kurzparkzone zum Be- und Entladen von Rollstühlen.
  • Der Zugang zum Gebäude und allen für den Gast nutzbaren Räume ist stufenlos möglich.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 88 cm breit.

Angebot und Serviceleistungen

  • Duo-Elektrodreirad: Jedem Fahrer ist es möglich, unabhängig voneinander zu treten oder den Elektromotor zuzuschalten. Geeignet für alle Personengruppen, die selber sitzen können, aber in der Bewegung eingeschränkt sind. Extra großer und tiefer Durchstieg, Lenker justierbar.
  • Rollstuhl-Elektrodreirad: Trennbarkeit von Fahrrad- und Rollstuhlteil ohne zusätzliches Umsteigen. Auch zur Aufnahme einer Sitzschale geeignet.
  • E-Bike mit tiefem Einstieg: E-Bike mit sieben Gängen und drei Unterstützungsstufen.
  • Tadem-E-Bike: Hintermann lenkt. Menschen mit Behinderung können über die zu- und abschaltbare Tretkurbel vorn zur aktiven Unterstützung angeregt werden.
  • Dreirad E-Bike
  • Angebotene Hilfsmittel: Nachläufer und Kinderanhänger vorhanden (2 x Einsitzer, 1 x Doppelsitzer). Fußschalen zum Anbringen an die Pedale zur Fixierung der Füße.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Angebot und Serviceleistungen

  • Duo-Elektrodreirad: Jedem Fahrer ist es möglich unabhängig voneinander zu treten oder den Elektromotor zuzuschalten.  
  • Rollstuhl-Elektrodreirad
  • E-Bike mit tiefem Einstieg
  • Tadem-E-Bike: Hintermann lenkt. 
  • Dreirad E-Bike
  • Angebotene Hilfsmittel: Nachläufer und Kinderanhänger vorhanden (2 x Einsitzer, 1 x Doppelsitzer)
  • Für Gehörlose ist ein  Film auf der Internetseite verfügbar, der die E-bike Handhabung erklärt.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbhinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen taktilen Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierung.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Angebot und Serviceleistungen

  • Duo-Elektrodreirad (Jedem Fahrer ist es möglich unabhängig voneinander zu treten oder den Elektromotor zuzuschalten), Rollstuhl-Elektrodreirad, E-Bike mit tiefem Einstieg, Tadem-E-Bike (Hintermann lenkt), Dreirad E-Bike
  • Angebotene Hilfsmittel: Nachläufer und Kinderanhänger vorhanden (2 x Einsitzer, 1 x Doppelsitzer).  

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Der Informationstresen ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache oder bildhafter Darstellung bzw. Piktogrammen vorhanden.

Angebot und Serviceleistungen

  • Duo-Elektrodreirad: Jedem Fahrer ist es möglich unabhängig voneinander zu treten oder den Elektromotor zuzuschalten.  
  • Rollstuhl-Elektrodreirad
  • E-Bike mit tiefem Einstieg
  • Tadem-E-Bike: Hintermann lenkt. 
  • Dreirad E-Bike
  • Angebotene Hilfsmittel: Nachläufer und Kinderanhänger vorhanden (2 x Einsitzer, 1 x Doppelsitzer).  

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2016 - Juni 2019 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Zurück zur Angebotsübersicht