Berghof Kinker – Wohnung Schlossblick

- Roßhaupten -
Schlossblick_Schlafen
Schlossblick_Schlafen, © Berghof Kinker
Außenansicht
Außenansicht, © Berghof Kinker
Bad-2
Bad-2, © Berghof Kinker
Schlafen-2
Schlafen-2, © Berghof Kinker
Schlafen-3
Schlafen-3, © Berghof Kinker
Wohnen-2
Wohnen-2, © Berghof Kinker
Küche-2
Küche-2, © Berghof Kinker
Schlossblick_Schlafen
Außenansicht
Bad-2
Schlafen-2
Schlafen-3
Wohnen-2
Küche-2

Die neu gebaute, grosszügige **** Ferienwohnung auf dem Berghof Kinker ist nach DIN 18025 Teil 2 barrierefrei klassifiziert und für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Handicap geeignet. Parkplatz direkt vor dem Haus, von dort erreichen Sie bequem die Wohnung im Erdgeschoss.

Weitere Annehmlichkeiten: Sonnige Terrasse mit Gartenmöbeln, Brötchen- und Getränkeservice, Bio-Lebensmittel, bei Bedarf können wir auch Massagen vermitteln.

Zahlreiche Wanderwege in der unmittelbaren Umgebung sind mit dem Rollstuhl problemlos zu bewältigen. Ausserdem bietet die Stadt Füssen ein reichhaltiges Programm für behinderte Menschen an. In der Infobroschüre „Füssen ohne Handicap“ , die in der Wohnung ausliegt, finden Sie eine breite Palette von Reisezielen. Ob Sie die Königsschlösser in Schwangau besichtigen, auf den Tegelberg fahren oder an einer Schiffahrt auf dem Forggensee teilnehmen, langweilig wird es Ihnen sicher nicht.

Das Haus verfügt über folgende barrierefreie Einrichtungen:

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“:

  • Alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe zu erreichen.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 70 cm.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind keine ausgewiesenen Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden. Gäste mit Behinderung können direkt vor der Haustür parken.
  • Das Gebäude ist über eine Schwelle von 7 cm zugänglich, die Wohnung über eine weitere Schwelle von 3,5 cm. Die Räume der Wohnung sind schwellenlos zugänglich.
  • Alternativ ist der Zugang in die Wohnung über die Terrassentür möglich. Diese muss jedoch von innen geöffnet werden.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit (Ausnahme: Schlafzimmer).
  • Bewegungsflächen sind mindestens 120 cm x 120 cm groß.
  • Das Bett in Schlafzimmer 1 ist bei Bedarf 11 cm unterfahrbar.
  • Das Schlafzimmer 2 verfügt über ein Doppelbett und ein Einzelbett.
  • In der Wohnküche ist der Esstisch eingeschränkt unterfahrbar.
  • Hilfsmittel können bei Bedarf vermittelt werden (Kooperation mit einem Sanitätshaus).

Badezimmer

  • Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 134 cm x 130 cm groß.
  • Es sind ein Duschstuhl und Haltegriffe vorhanden.

Separates WC

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 119 cm x 53 cm, rechts 36 cm x 53 cm. Der Schrank links neben dem WC kann bei Bedarf zur Seite gestellt werden.
  • Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Das Anklopfen an die Wohnungs- bzw. Zimmertüren wird nicht durch ein Blink- oder Blitzsignal angezeigt.
  • In den Schlafzimmern ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden.
  • Ein Internetzugang kann bereitgestellt werden.
  • Am Küchentisch hängen oder stehen keine Lampen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt einschränken.
  • Hilfsmittel können bei Bedarf vermittelt werden (Kooperation mit einem Sanitätshaus).

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbhinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Auf dem Weg zum Eingang ist keine Gehwegbegrenzung vorhanden.
  • Die Eingangsbereiche zum Gebäude und zur Wohnung sind visuell und taktil kontrastreich gestaltet.
  • In den Innenbereichen sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg ragende Gegenstände oder Stolperstellen, vorhanden.
  • Es sind keine Bodenindikatoren vorhanden. Andere bauliche Elemente können nur bedingt als Orientierungshilfen genutzt werden.
  • Assistenzhunde sind nicht erlaubt.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen in der Wohnung sichtbar aus.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Informationen sind nicht bildhaft oder mit Piktogrammen dargestellt.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2015 - November 2018 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht