Badepark Bad Wiessee

- Bad Wiessee -
Sportbecken
Sportbecken, © Bade Park Bad Wiessee
Whirlpool
Whirlpool, © Bade Park Bad Wiessee
Kelosauna
Kelosauna, © Bade Park Bad Wiessee
Kinderbecken
Kinderbecken, © Bade Park Bad Wiessee
Sportbecken
Whirlpool
Kelosauna
Kinderbecken

Badespaß für Groß und Klein. Im Bade Park Bad Wiessee erwartet Sie ein Erlebnisbecken mit Wasserfall, ein 25m Sportbecken und viele weitere Attraktionen. Alle für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. über eine Rampe erreichbar. Sonnen, Spielen und Planschen: In einem der fünf Whirlpools kann entspannt werden, im ganzjährig geöffneten Außenspudelbecken relaxt werden und Wasser im Kneippbecken getreten werden. Zudem finden Sie in der großzügigen Saunalandschaft Highlights wie die Finnische Kelo-Sauna mit Spezial-Aufgüssen, eine 90° C Sauna(im Außenbereich), das Sanarium  mit 54° C und ein Dampfbad mit 45° C.

Der Bade Park verfügt über folgende barrierefreie Einrichtung:

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

Allgemein

  • Es sind zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden
    (320 cm x 500 cm).
  • Außen- und Innenwege sind von der Oberflächenbeschaffenheit leicht begeh- und befahrbar mit Längsneigungen von bis zu 6,4%.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. über Rampen mit Steigungen bis zu 10% und Laufbreiten von 83 cm und 97 cm erreichbar.
  • Der Aufzug vom Untergeschoss (ebenerdig: Eingang, Kasse, Umkleiden) zum Obergeschoss (Sauna- und Badebereich) hat eine Kabinengröße von 106 cm x 135 cm.
  • Die Bewegungsflächen in den öffentlichen Bereichen betragen teilweise unter
    120 cm x 120 cm.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 73 cm breit (Ausnahme: Saunatüren 40 cm).
  • Die Außenbecken sind stufenlos bzw. über Steigungen (bis 6%) erreichbar.
  • Zum Einstieg in die Innenbecken gibt es einen Personenlift sowie flache Treppenstufen mit Handlauf. Zum Einstieg in das Außenbecken gibt es einen hochliegenden Beckenrand in Sitzhöhe über dem Beckenumgang.
  • Baderollstühle werden zur Verfügung gestellt.

WC/Dusche für Menschen mit Behinderung im Umkleidebereich

  • Die Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken betragen mind. 180 cm x 45 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 19 cm x 57 cm, rechts 169 cm x 57 cm.
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden und hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar, er Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich und 170 cm x 183 cm groß. Haltegriffe und Duschstuhl sind vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Foyer) 

  • Die Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken betragen mind. 110 cm x 103 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 71 cm x 55 cm, rechts 24 cm x 55 cm .
  • Haltegriffe sind linksseitig vorhanden; der linke Haltegriff ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden (Kasse).
  • Bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) gibt es kein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbhinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Es ist kein durchgehendes Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Bei Außenwegen ist keine Gehwegbegrenzung vorhanden(z.B. Rasenkantensteine).
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Türen bzw. Türrahmen sind meist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Bei Treppen weisen die erste und letzte Stufe keine kontrastreiche Kante auf.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierung versehen.
  • Der jeweilige Rand der Schwimmbecken ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Flache Treppenstufen mit Handlauf zum Beckeneinstig stehen bei den Innenbecken zur Verfügung, nicht aber beim Außenbecken.
  • Beschilderungen sind meist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Beschilderungen im WC-, Umkleide- und Duschbereich sind teilweise in Piktogrammen oder Bildern vorhanden.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2016 - Mai 2019 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht