Altmühlsee-Informationszentrum

- Muhr am See -
Innenansicht
Innenansicht, © AIZ Muhr a. See
Innenansicht
Innenansicht, © AIZ Muhr a. See
Außenansicht
Außenansicht, © AIZ Muhr a. See
Innenansicht
Innenansicht
Außenansicht

Das AIZ Touristbüro liegt im Ortskern von Muhr a. See in der Nähe des historischen Fachwerktorhauses.

Im Eingangsbereich des Touristbüros bewegen Sie sich schwellenfrei vom Informationsschalter zu den Prospektstelen. Das Touristbüro bietet Gäste- und Kinderprogramme für jedermann. In der Hauptsaison finden alljährlich die über die Region hinaus bekannten Altmühlsee Festspiele statt. Die Tribüne zum Freilichttheater im Hof sowie der Dorfstadel (Veranstaltungssaal) sind schwellenfrei erreichbar. 

Das Informationszentrum bietet folgende barrierefreie Einrichtungen:

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellfläche330 cm x 440 cm).
  • Der Weg zum Eingang ist teilweise schwer begeh- und befahrbar.
  • Das Gebäude ist über eine Türschwelle von 3 cm Höhe zugänglich (Haupteingang und Außenzugang zum Veranstaltungsraum Dorfstadel). Von Innen sind die Räume stufenlos (max. 2 cm Schwelle) erreichbar.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit (Ausnahme: WC-Tür 86 cm).
  • Der Schalter ist 108 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsfläche vor WC und Waschbecken beträgt 140 cm x 140 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 63 cm x 57 cm, rechts 93 cm x 76 cm.
  • Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
  • Es gibt einen Wickeltisch.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage am Schalter oder im Veranstaltungsraum.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbhinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche des Betriebes mitgebracht werden.
  • Der Haupteingangsbereich sowie der Außeneingangsbereich zum Veranstaltungsraum Dorfstadel sind visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und sind durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Im Außen- und Innenbereich ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden. 
  • Beschilderungen im Außen- und Innenbereich sind in einer gut lesbaren, kontrastreichen Schrift vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Vom Parkplatz aus ist der Eingang in Sichtweite.
  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Der Schalter ist von der Haupteingangstür aus direkt sichtbar.
  • Der Veranstaltungsraum Dorfstadel ist von Innen und Außen zugänglich. Der Außeneingang ist nicht deutlich gekennzeichnet.
  • Informationstafeln sind teilweise bildhaft aufbereitet. Die Innenbeschilderung ist teilweise in Piktogrammen vorhanden.
  • Es liegen keine Informationen in leichter Sprache vor.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2016 - April 2019 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht