Mann im Rollstuhl

Informationen zu "Urlaub für Alle"

Von Franken bis nach Oberbayern, vom Allgäu bis in den Bayerischen Wald: Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche touristische Anbieter, die Ihren barrierefreien Urlaub in Bayern zu einem erholsamen Erlebnis werden lassen.

Wir stellen Ihnen dabei Transportmöglichkeiten, Unterkünfte (vom Sternehotel bis zur Ferienwohnung für Selbstversorger), Freizeitaktivitäten in der herrlichen Natur Bayerns und kulturelle Angebote vom Volksfest bis zum Theater vor, die für Reisende mit Handicap zugänglich und erlebbar sind.

Zudem finden Sie auch Links zu übergreifenden Organisationen und (regionalen) Verbänden, die Sie bei Ihrer Planung mit weiteren Informationen und Tipps unterstützen können.

Zahlreiche Betriebe haben ihr Angebot nach dem bundesweit einheitlichen Informations- und Kennzeichnungssystem für barrierefreie Angebote „Reisen für Alle“ überprüfen lassen. Die für Gäste notwendigen Informationen zur Barrierefreiheit wurden in jedem Betrieb bzw. bei jedem Anbieter durch ausgebildete Erheber zu allen Personengruppen (z. B. mobilitätseingeschränkt, sinnesbeeinträchtigt) erfasst. Zudem wurde mindestens je ein/e Mitarbeiter/in mit den besonderen Anforderungen unterschiedlicher Gästegruppen vertraut gemacht. Die geprüften und detaillierten Auskünfte können vor Reiseantritt eingesehen werden, so dass jeder Gast im Rahmen der Reiseplanung selbst bewerten kann, welche Angebote für ihn geeignet sind.

All diese Betriebe erkennen Sie an dem Symbol:

 

Mehr Informationen zum Kennzeichnungssystem für barrierefreie Angebote Reisen für Alle finden Sie unter www.reisen-fuer-alle.de


Wichtiger Hinweis:
Diese Website möchte einen Überblick über die Angebotsvielfalt im barrierefreien Tourismus in Bayern geben das Urlaubsland Bayern zu entdecken. Die Seite soll als Inspirationsquelle und Hilfestellung zur Urlaubsrecherche dienen.
Dabei übernehmen wir keine Gewähr für den Inhalt der Angebote. Wir empfehlen, vor der Buchung bzw. vor dem Reiseantritt direkt mit dem Anbieter in Kontakt zu treten, um die individuellen Bedürfnisse an die barrierefreie Einrichtung abzusprechen.