Zur Startseite

Brennsuppe mit Räucherkäs und Kräutereiern von Christian Jürgens

Zutaten für 4 Personen:

Kräutermischung:

  • 1 Bund Thymian
  • 2 Stängel Petersilie
  • 10 g Kerbel
  • 3 Basilikumblätter
  • 3 Scheiben Knoblauch, ohne Keim

Räucherkäse:

  • ca. 120 g geräucherter Fetakäse
  • schwarzer, grüner und rosa Pfeffer

Brennsuppe:

  • 100 g Weizenmehl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Kümmelsamen
  • je 1 Lorbeerblatt, Wacholderbeere,
  • Gewürznelke
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Kartoffel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Butter

Pochierte Kräutereier:

  • 3 EL Weißweinessig
  • 8 Eier

Zubereitungszeit:

45 Minuten plus 40 Minuten Garzeit

Zubereitung:

  1. Für die Kräutermischung Kräuter waschen und trockenschütteln. Die Blätter von den Zweigen bzw. Stängeln zupfen. Thymian, Petersilie und Kerbel fein hacken, Basilikum in feine Streifen schneiden. Knoblauch ebenfalls fein hacken und mit den Kräutern vermengen.
     
  2. Für den Räucherkäse den Fetakäse in nicht zu kleine Würfel schneiden. Etwas Pfeffer im Mörser zerstoßen und den Käse damit bestreuen.
     
  3. Für die Brennsuppe Mehl in einem Topf hellbraun anrösten. Mit Gemüsebrühe auffüllen. Alle Gewürze außer Salz und Pfeffer in ein Teeei geben und dieses in den Topf hängen. Das Ganze bei geringer Hitze etwa 40 Minuten köcheln lassen. Kartoffel waschen, schälen und würfeln. Nach etwa 25 Minuten in die Suppe geben und alles weiter köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
     
  4. Für die pochierten Kräutereier 700 Milliliter Wasser mit dem Essig zum Kochen bringen. Jeweils ein Ei in einer Tasse aufschlagen. Mit einem Schneebesen in das Wasser einen Strudel rühren und vor sichtig nacheinander die Eier aus der Tasse hineingleiten lassen. Topf vom Herd nehmen und die Eier mithilfe einer Schaumkelle in Form bringen. 6 bis 8 Minuten ziehen lassen. Die Eier sollten außen gestockt und in der Mitte wachsweich und noch leicht flüssig sein.
     
  5. Während die Eier stocken, die Butter in einer kleinen Pfanne so lange erhitzen, bis sie leicht nussig, d. h. leicht braun wird. Brennsuppe auf vier tiefe Teller verteilen, Eier aus der Pochierflüssigkeit heben und je zwei davon in der Mitte des Tellers platzieren. Mit der Kräuter-Knoblauch-Mischung bestreuen und mit dem Räucherkäse umlegen. Die Suppe mit der Nussbutter beträufelt servieren.

Unser bayerisches KochbuchAus dem Buch "Unser Bayerisches Kochbuch - Neu interpretierte Klassiker und feine Schmankerl der beliebtesten Spitzenköche und Konditoren" vom Bayerischen Rundfunk / Wir in Bayern.

ISBN: 978-3-517- 08737-5.

Erscheinungstermin: 05. September 2011

€ 16,99 (D)


Ihr Merkzettel:
Brennsuppe mit Räucherkäs und Kräutereiern image.enlarge
Brennsuppe mit Räucherkäs und Kräutereiern © Südwest Verlag / Klaus-Maria Einwanger / foodartfactory