Zur Startseite

Dorfkapelle Thenried


Rimbach

Dorfkapelle Thenried

Für Anfrage merken

Geschichte der Kapelle

  • bis 1950: In Thenried stand zwischen den beiden Linden eine kleine Kapelle (ca. 5 m lang und 3 m breit).
  • 1950: Die Gastwirtseheleute Karl und Franziska Schierlitz aus Thenried beschlossen, an derselben Stelle eine neue, größere Kapelle zu bauen.
  • 1952: Am 1. Mai wurde die Kapelle durch Benefiziat Heinrich Mayer aus Rimbach geweiht.
  • Im Laufe der Zeit zeigten sich aber Schäden am Bauwerk und Sprünge, die immer größer wurden. Schuld daran war das Wurzelwerk der beiden großen Linden vor der Kapelle. Wegen weiteren nötigen Sanierungsmaßnahmen und den damit verbundenen hohen Kosten, wurde ein Neubau in Erwägung gezogen.
  • 1990: Ein Kapellen-Bauverein wurde gegründet. Bei der Mitgliederversammlung am 22. September wurde der Neubau einer Kapelle einstimmig beschlossen.
  • 1991: Im Herbst wurde mit dem Abbruch der alten Kapelle begonnen und das Bauholz gesammelt, mit dem der Rohbau ausschließlich in Eigenleistung erstellt wurde.

Tourist-Information Rimbach

Hohenbogenstr. 10, 93485 Rimbach

Telefon: +49 (0)9941 / 8931
Telefax: +49 (0)9941 / 7292
E-Mail Homepage

Ziel:

Rimbach

Routenplaner:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Rimbach

powered by Deutsche Bahn AG

DB Autozug

Kommen Sie ausgeruht und stressfrei nach Bayern mit der umweltfreundlichen Mobilitätsalternative Autozug.


Angebote auswählen & anfragen

Merken Sie sich verschiedene Angebote, Hotels oder Orte für eine Sammelanfrage vor.

Sie haben noch keine Auswahl getroffen.

image.enlarge
© TSC-Archiv: DVD/Landkreise 2009/Cham/Rimbach