Zur Startseite

Burgruine Lichtenegg


Rimbach

Burgruine Lichtenegg

Für Anfrage merken

Historisches

  • Erbaut wurde die Burg im frühen 13. Jahrhundert.
  • um 1300: Heinrich von Lichteneck verkaufte seine Burg.
  • 1341-1537: Die Sattelbogener waren Besitzer der Burg.
  • ab 1640: Besitzer waren die Pelkover.
  • Bereits in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts befand sich die Burg im Verfall.

Die Burgruine in der heutigen Zeit

  • Ein 20 m hoher Bergfried aus Bruchsteinmauerwerk und Reste eines Wohnhauses sind Zeugen einstiger Ritterherrlichkeit.
  • Jährlich im Juli finden im Hof der Burgruine, die weit über die Grenzen Ostbayerns hinaus bekannten Lichtenegger Burgfestspiele statt.

Tourist-Information Rimbach

Hohenbogenstr. 10, 93485 Rimbach

Telefon: +49 (0)9941 / 8931
Telefax: +49 (0)9941 / 7292
E-Mail Homepage

Ziel:

Rimbach

Routenplaner:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Auto.

Entspannt von Tür zu Tür:

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Rimbach

powered by Deutsche Bahn AG

DB Autozug

Kommen Sie ausgeruht und stressfrei nach Bayern mit der umweltfreundlichen Mobilitätsalternative Autozug.


Angebote auswählen & anfragen

Merken Sie sich verschiedene Angebote, Hotels oder Orte für eine Sammelanfrage vor.

Sie haben noch keine Auswahl getroffen.

image.enlarge
© TSC-Archiv: DVD-Landkreise 2009/Cham/Bilder/Rimbach - 13.03.2008