Zur Startseite

Deutscher Skilehrerverband (DSLV) gibt neue Impulse für den Wintersport

Der Deutsche Skilehrerverband, kurz DSLV, steht für eine neue Philosophie des Schneesports. Die Verantwortlichen haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Wintersport jedes Jahr ein Stück erlebnisreicher und sicherer zu machen. Mit innovativen Konzepten und starken Partnern.

So unterrichten die 14.500 Ski- und Snowboardlehrer nach einem neuen Konzept: Die Lerninhalte richten sich nach dem Gelände, in dem sich die Schüler jeweils bewegen möchten. Grüne, blaue, rote und schwarze Könnensbereiche sind ausgewiesen. Diese Philosophie ist die Basis für einen einmaligen Schritt in der fast 40-jährigen Geschichte des DSLV: Im Oktober 2011 präsentiert einer der größten Berufsverbände Deutschlands einen eigenen Lehrplan. Die vier Bände für das Skifahren, Freeriden, Snowboarden und Skilanglaufen orientieren sich an der Praxis und am Prinzip „learning by doing“.

Die Lehrbücher, die im BLV-Verlag (www.blv.de) erscheinen, sind nur eines von zahlreichen innovativen Projekten und Konzepten, die der DSLV gemeinsam mit starken Partnern initiiert hat. Ein weiteres ist das ADAC Ski-Training. Damit setzen sich der Automobilclub und der Berufsverband für mehr Sicherheit auf den Pisten ein. In Kursen lernen die Teilnehmer in gefährlichen Momenten richtig zu reagieren, Unfälle zu vermeiden und sich rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst zu verhalten.

Zu den DSLV-Projekten gehört auch die  „kids on snow-Tour“, die jedes Jahr in Skigebieten von Bottrop bis Garmisch-Partenkirchen Station macht. Die professionellen DSLV-Schneesportlehrer bringen den Kleinen spielerisch das Skifahren und Snowboarden näher. Die Vier- bis Elfjährigen können dabei den „kids on snow-Pistenführerschein“ ablegen.

Gegründet 1973, zählt der DSLV heute in elf Bezirken 260 Profi-Schulen mit 14.500 Ski-, Skilanglauf- und Snowboardlehrern. Hinzu kommen 45 Ausbilder im Bereich Ski Alpin, 16 Ausbilder für Schnee- und Lawinenkunde, 14 Snowboard-Ausbilder und acht im Nordic-Sektor. Sie alle setzen, unter Präsident Wolfgang Pohl und Geschäftsführer Peter Hennekes, neue Impulse für die gesamte Wertschöpfungskette im Wintertourismus.

Weitere Informationen:

Deutscher Skilehrerverband e.V.
Bürgermeister-Finsterwalder-Ring 12
82515 Wolfratshausen
Telefon: +49 (0)8171 3472-0
E-Mail: hennekes@skilehrerverband.de
Homepage: http://www.skilehrerverband.de


Logo des Deutscher Skilehrerverbandes (DSLV) image.enlarge
Logo des Deutscher Skilehrerverbandes (DSLV)