Zur Startseite

Wein & Schokolade

Mit der Kombination aus Wein und Schokolade können Sie zwei Glücklichmacher auf einen Streich erleben, z.B. bei einem Seminar unserer fränkischen Weindozentin Martha Gehring:

"9 von 10 Menschen mögen Schokolade... der Zehnte lügt! Ein wahrer Satz, den man genauso gut für Wein verwenden könnte. Aber beide als Partner? Geht das? Vor allem die Kombination von fränkischem Weißwein und Schokolade scheint sehr gewagt!

Dunkle Schokolade zu dunklen Rotweinen? Ja, sicher, das hat man schon gehört. Aber nicht jeder ist ein Freund von 70 oder 80%-iger Schokolade und von schweren Rotweinen.
Wie wäre es stattdessen mit der Kombination von Milchschokolade und einem restsüßen Riesling oder weißer Schokolade mit Eiswein? Neugierig und offen für Neues muss man schon sein, wenn man sich auf diese Sinneserlebnisse einlässt. Grundsätzlich gilt, je opulenter die Schokolade oder der Trüffel, desto voluminöser darf der Wein sein.

Schokolade & Wein-Seminare

Mittlerweile ist die Nachfrage nach Schokolade & Weinseminaren stark gestiegen, sodass sich einige der Fränkischen Weindozenten speziell für diese Kombination fortgebildet haben. Sie finden ihre Adressen unter www.franken-weinland.de oder unter www.gaestefuehrer-weinerlebnis-franken.de. Diese Dozenten arbeiten gerne mit regionalen Schokoladenmanufakturen zusammen, kennen sich damit aus, welche Schoko & Wein-Partner verheiratet werden und auf welche „Beziehung“ man besser verzichten sollte.
Aber wie bei allen Gaumenfreuden gilt: erlaubt ist was gefällt! Jeder hat seine ganz persönliche sensorische Ausprägung, nimmt Aromen unterschiedlich auf und entscheidet final über den Geschmack.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei dieser, vielleicht neuen, Herausforderung für Ihre Sinne!

Bei allem was Sie Verkosten gilt: Bleiben Sie neugierig und aufgeschlossen!

Ihre
Martha Gehring
Weindozentin von der Volkacher Mainschleife"


Wein und Schokolade image.enlarge
Wein und Schokolade © Martha Gehring, Agentur zudem, Foto Nitschke