Die Fexer beim Auftritt

Neues Blech

Ein Volksfest ohne Blasmusik – in Bayern kaum vorstellbar: Der lebhafte, fröhliche Klang der Trompeten, Hörner und Tubas ist tief in Bayerns Brauchtum und Selbstverständnis verankert. Auch Besucher des Freistaates freuen sich, über die traditionelle Volksmusik einen tiefen Einblick in die bayerische Identität zu bekommen.

Die Blaskapelle steht für bayerische Geschichte und ist gleichzeitig so lebendig wie eh und je: Aufregende junge Brass-Bands vermischen die traditionelle Blasmusik mit Elementen aus Jazz, Rock oder Swing. Das Ergebnis ist ein zeitgemäßer Sound, der das musikalische Brauchtum Bayerns neu interpretiert.

Die Bands leben und lieben ihre Musik – und so auch ihre Fans: Junge Party-Gänger machen den Großteil ihres Publikums aus. Aber auch Ältere entdecken mit den Brass-Bands die bayerische Blasmusik in einer modernen, aufregenden Form wieder. Die Besucher bekommen so einen authentischen Einblick in die musikalischen Traditionen Bayerns.

Lesen Sie in unserer Rubrik „Neues Blech“, wie die moderne Blasmusik auf Festivals, in bayerischen Opernsälen und in den Werkstätten der Instrumentenbauer neu auflebt. Unsere Geschichten erzählen, wie die Musiker es schaffen, mit ihrer Musik Einheimische sowie Gäste zu überzeugen und zum Feiern zu bewegen.

Menü