Feiern wie im Mittelalter

Landshuter Hochzeit

Feiern wie im Mittelalter

Landshuter Hochzeit

Wir schreiben das Jahr 1475: Die polnische Königstochter Hedwig heiratet den Herzogssohn Georg der Reiche von Bayern-Landshut. Bunte Fahnen wehen aus den Fenstern, die Stadt ist festlich geschmückt. Kaiser, Fürsten und Grafen, Knechte und Bettelvolk begleiten den prunkvollen Einzug der polnischen Braut. Ziel ist die Sankt Martinskirche, wo sie auf ihren Bräutigam trifft. Und aus den Fenstern und Straßen jubelt ihnen das begeisterte Volk zu.

Alle vier Jahre kommt das Mittelalter in die Stadt

So oder so ähnlich hat es sich wohl damals im späten Mittelalter abgespielt – für Landshut ist die königliche Hochzeit auch heute noch ein spektakuläres Ereignis. Alle vier Jahre lassen die Bewohner in der Stadt das Mittelalter neu aufleben: Seit 1903 feiern sie an vier Wochenenden im Sommer ihre „Landshuter Hochzeit“ als historisches Spiel nach.

'Die Landshuter Hochzeit ist eines der schönsten Ereignisse in Landshut.'

Für Besucher ist dieses Spektakel einmalig. Mehr als 100.000 Zuschauer aus aller Welt feiern dieses mittelalterliche Schauspiel pro Wochenende. Wer selbst als Darsteller mitwirken möchte, muss jedoch Mitglied im Verein „Die Förderer“ e. V. sein – egal, ob jung oder alt, Neubürger oder alteingesessene Familie. Mehr als 7.500 Mitglieder zählt der Verein inzwischen, der für die meisten ein wichtiger Teil ihres Lebens ist. „Die Landshuter Hochzeit ist eines der schönsten Ereignisse in Landshut. Dabei zu sein und sie auch noch mitzugestalten, ist wunderschön! Ich fühle mich dabei als Teil der Geschichte meiner Heimatstadt“, erzählt Andreas Oberprieler, der als Beirat im Vorstand des Vereins aktiv ist.

Die Landshuter Hochzeit prägt Bürger und Stadt

Die Bürger leben und prägen ihren Szenetreff: „Die Landshuter Hochzeit ist für viele ein Teil Landshuts. Die ganze Stadt scheint auf den Beinen zu sein und feiert dieses schöne Spiel“, schwärmt Oberprieler. Und wie wirkt sich das mittelalterliche Fest auf die Stadt aus? „Ich glaube, die Landshuter Hochzeit bewirkt, dass ein besonderes Augenmerk auf den Erhalt unseres historischen Stadtbildes liegt. Die Stadt bildet eine Kulisse, vor der wir unser Fest feiern.“

Auf der Landshuter Hochzeit feiern die Menschen nicht nur den Hochzeitszug nach – sie bildet vielmehr den Rahmen für zahlreiche Einzelveranstaltungen, die das Mittelalter in all seiner Pracht an vielen Plätzen der Stadt nachbilden. Da gibt es zum Beispiel die Reiter- und Ritterspiele auf dem Zehrplatz, wo die Braut das erste Mal Landshuter Boden betreten hat: Junge Edelleute kämpfen hier um den Ehrenpreis der Braut. Bei der „Musik zu des Fürsten Hochzeit“ spielen Musiker auf mittelalterlichen Instrumenten zum Tanz auf, während Ritter auf der Burg ihre Fechtausbildung einem begeisterten Publikum demonstrieren.

Authentisches Schauspiel mit Liebe zum Detail

Um dieses Großereignis originalgetreu nachzuspielen, brauchen die Vereinsmitglieder viel Liebe zum Detail, Zeit und Geduld. „Den Teilnehmern ist sehr wichtig, nicht irgendein Spektakel zu veranstalten, sondern ein möglichst authentisches Spiel“, sagt Oberprieler. „Die Mitwirkenden dürfen zum Beispiel keine Brillen tragen und nur die Kostüme, die sie vom Verein bekommen.“ Bei den mehr als 2.400 Gewändern orientieren sie sich streng an mittelalterlichen Vorlagen, wie Altarbildern.

'Den Teilnehmern ist sehr wichtig, nicht irgendein Spektakel zu veranstalten, sondern ein möglichst authentisches Spiel.'

Wer als Vereinsmitglied bei der Landshuter Hochzeit mitwirken will, muss sich erst einem Besatzungsausschuss stellen. Dieser prüft zum Beispiel, ob die Haare lang genug sind, Kurzhaarfrisuren oder Bärte sind nicht erlaubt. Wenn es dann immer noch mehr Bewerber als Kostüme gibt, entscheidet das Los.

Auch Turner und Handballer unterstützen den Verein: Als Gaukler kostümiert springen sie durch Feuerreifen, bilden Menschenpyramiden, werfen und schwingen mächtige Fahnen. All das erfordert jede Menge Übung – und viel Zeit, die sie mit Proben in ihrer Freizeit verbringen. Für die Landshuter Hochzeit machen sie das aber gerne.

Die nächste Aufführung ist für das Jahr 2021 geplant.

Landshuter Hochzeit

Gemeinnütziger Verein 'Die Förderer' e.V.
/
Adresse: Spiegelgasse 208, 84028 Landshut
Tel: +49 (0)871 22918
/
E-Mail: info@landshuter-hochzeit.de
/
Web: //www.landshuter-hochzeit.de
Menü