Zur Startseite

Langlaufen in der Alpenwelt Karwendel

Das sonnige Tal um Mittenwald, Krün und Wallgau ist ein Paradies in Bayern für den gesunden Wintersport. Langläufer gleiten über verschneite Buckelwiesen, entlang der Isar oder rund um kleine Seen. Ringsherum liegen die oberbayerischen Alpen im Schnee. Die Alpenwelt Karwendel liegt auf rund 900 Metern Seehöhe und gilt als sehr schneesicher.

Stolze 150 Kilometer lang ist das Loipennetz, es wurde vom Deutschen Skiverband ausgezeichnet. Auch rasante Skater haben ihre helle Freude daran. Die "Magdalena-Neuner-Loipe" ist eine Hommage an die strahlende Olympiasiegerin aus Wallgau in Oberbayern.

Rundkurse, Nachtloipen sowie Cafés, Wirtshäuser und Hütten am Weg sorgen für noch mehr Genuss beim Langlauf. Von Ihrer Unterkunft in der Alpenwelt Karwendel können Sie oft direkt in die Loipe einsteigen. Lassen Sie sich vom prächtigen Panorama der bayerischen Alpen anspornen!

Tipp:

  • bequem und kostenlos fahren Gästekarteninhaber mit dem Skibus
  • weitere Loipen in der näheren Umgebung: Leutasch u. Seefeld in Tirol (gebührenpflichtig)
  • beim Gästebiathlon kann man in der Wintersaison jeden Mittwoch (außer Feiertags) in die Spuren von Magdalena Neuner und Martina Beck treten. Los geht’s um 11.00 Uhr an der Biathlon-Anlage in Kaltenbrunn. Anmeldungen bis zum Vortag.

Weitere Informationen:

Alpenwelt Karwendel
Dammkarstr. 3
82481 Mittenwald
Telefon: +49 (0)8823 33981
Telefax: +49 (0)8823 2701
E-Mail: info@alpenwelt-karwendel.de
Homepage: http://www.alpenwelt-karwendel.de


Langlaufen in der Alpenwelt Karwendel image.enlarge
Langlaufen in der Alpenwelt Karwendel © Rudolf Pohmann