Zur Startseite

Häufig gestellte Fragen zu den "24 Stunden von Bayern"

- Wie fit muss ich sein, um bei den „24 Stunden von Bayern“ mitmachen zu können?

Sie sollten in der Lage sein, mindestens 30 bis 40 km zu wandern – der Rest ist überwiegend Kopfsache.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Muss ich die ganze Strecke schaffen?

Nein, es verkehren laufend Shuttle-Busse entlang der Strecke. Die Strecke wird außerdem durch das Orga-Team permanent kontrolliert und für Notfälle steht die Bergwacht bereit.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Sind die "24 Stunden von Bayern" leistungsorientiert?

Nein, die zurückgelegte Strecke spielt keine Rolle. Vielmehr steht das Erleben der Tageszeiten, der Attraktionen an der Strecke, das Kennen lernen der eigenen Grenzen und neuer Erfahrungen beim Wandern im Vordergrund. Es wird keinen Sieger im herkömmlichen Sinne geben und somit auch keine Siegerehrung. Alle Teilnehmer lassen bei einem gemeinsamen Brunch am Sonntag nach 8:00 Uhr ihre Erlebnisse und den eigenen Sieg über die "24 Stunden von Bayern" Revue passieren.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Muss ich Bergsteiger sein, um dieses Jahr mitmachen zu können?

Nein, es geht zwar bergauf und bergab – aber keinesfalls hochalpin, so dass man sich anseilen müsste. Die Strecke führt über Forstwege und breite Steige.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Besteht die Strecke aus einer großen Runde?

Nein. Start und Ziel ist der Wandermarktplatz. Von hier aus führen eine große Tagesrunde und eine Nachtrunden in die Umgebung. Am Wandermarktplatz können Sie Ausrüstung oder Ersatzschuhe deponieren, sich stärken, sich massieren lassen und ausruhen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Wie schwierig ist die Nachtstrecke?

Keine Angst, die Nachtstrecke ist sicher gewählt und auch bei Dunkelheit im Schein der Stirnlampe gut zu bewandern. Eine Stirnlampe ist jedoch Pflicht und bereits Teil des Starterpakets.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Muss ich mich selbst verpflegen?

Nein, das Startgeld enthält die Verpflegung an ausgewiesenen Stationen entlang der Strecke. Eine große Station mit warmen und kalten Speisen wartet außerdem am Wandermarktplatz. Für zwischendurch können Sie – bei individuellen Bedarf – auch Ihren gewohnten Pausensnack mitnehmen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Ist die Teilnehmerzahl begrenzt?

Die Gesamtteilnehmerzahl ist auf 444 Personen begrenzt.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Wo kann ich mich anmelden?

Ausschließlich im Internet unter www.24h-von-bayern.de. In diesem Jahr gibt es ein neues Anmeldeverfahren: Am 04.04.2015 haben Sie von 04:44 Uhr bis 16:44 Uhr die Möglichkeit sich auf der Homepage zu registrieren. Die Starterplätze werden anschließend ausgelost.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Ist es möglich Gruppen anzumelden?

Ja, es ist möglich, Gruppen mit bis zu 4 Personen anzumelden. Eine Person übernimmt dabei die Anmeldung für die restlichen drei Gruppenmitglieder.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Was kostet die Teilnahme und was bekomme ich dafür?

Die Teilnahmegebühr beträgt € 79,-. Im Preis enthalten ist das Starterpaket, welches folgende Leistungen beinhaltet: exklusives 24-Stunden-von-Bayern-Shirt, Stirnlampe von Brunton, Basecap, Shuttle-Service entlang der Strecke, kostenfreie Verpflegung und unbezahlbare Erlebnisse am Wegesrand...
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Kann ich auch ohne Starterpaket mitwandern? ?

Wir möchten hier die Frage nach dem Mitwandern ohne Starterpaket hoffentlich abschließend beantworten.

Wir verstehen die Enttäuschung darüber, am 5.4. nicht unter den 444 ausgelosten Teilnehmern gewesen zu sein. Aber um die Sicherheit, die Logistik sowie die Werte der Veranstaltung gewährleisten zu können, ist eine Öffnung der Teilnehmerzahl nicht möglich. Daher gibt es innerhalb der "24 Stunden von Bayern" nur registrierte Teilnehmer, für die wir die Infrastruktur wie z.B. Verpflegung, Shuttlebus, Erlebnisstationen, Ruheplätze usw. bereitstellen und für die wir entsprechend unseren AGB's auch verantwortlich sind. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir über den Teilnehmerkreis der "24 Stunden von Bayern" hinaus keine Empfehlungen aussprechen, Richtlinien festlegen, oder gar eine "zweite Reihe" aufmachen können, soweit es unsere Veranstaltung betrifft.

Die Wanderregion rund um das Räuberland - wie auch die Regionen der vergangenen 6 Jahre - bietet selbstverständlich lohnenswerte Wanderrouten und laden jeden dazu ein, diese zu erkunden, zu erleben und zu genießen. Die "24 Stunden von Bayern" können dies aber nur in einem klar definierten Ausmaß.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Wie ist die Unterbringung geregelt?

Spezielle Unterkunftsangebote zu den "24 Stunden von Bayern" regeln, dass Sie Ihr Quartier nach dem Event zum Ausruhen und Frischmachen (Late-Check-Out) nutzen können.