Zur Startseite

IBU Weltcup Biathlon 2017 in Ruhpolding

Vom 10. bis 15.01.2017

Am Eröffnungstag, dem 10. Januar 2017 öffnet die Chiemgau Arena zum offiziellen Training ihre Pforten. Mit den beiden Staffelwettkämpfen am Mittwoch und Donnerstag startet man in die spannende Weltcupwoche. Beim Sprint der Männer am Freitag und der Frauen am Samstag werden in erster Linie die Laufleistungen der Athletinnen und Athleten gefragt sein. Wohingegen am Sonntag, bei den beiden Verfolgungsrennen, dem Zuschauer noch einmal die ultimative Spannung geboten wird.

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm ist von einem Biathlon Weltcup in Ruhpolding nicht mehr wegzudenken. Schließlich gehört es dazu, dass die Fans die Leistungen "ihrer" Sportlerinnen und Sportler ausgiebig feiern wollen. Für den Weltcup hat Ruhpolding deshalb nicht nur ein großes Festzelt an der Chiemgau Arena aufgestellt, auch im Dorf kommen die Fans auf Ihre Rechnung:

Im Championspark - dem Herzstück des Geschehens am Rande des Weltcups - finden die offiziellen Veranstaltungen wie Eröffnungsfeier und Siegerehrungen statt und bietet in den zahlreichen Hütten und Ständen, alles was das Fanherz begehrt: Fanartikel, Brotzeiten und Getränke aller Art. Ins FANhaus (Kurhaus) laden in diesem Jahr wieder hochkarätige Bands zur großen Party.

Die FANmeile erstreckt sich auf der für den Verkehr komplett gesperrten Hauptstraße. Die Feiernden können in den zahlreichen Geschäften, Cafés und Ausstellungsflächen entlang schlendern und das reichhaltige Angebot betrachten und genießen.

Darüber hinaus können Sie die Wettkämpfe im Stadion auf sieben Videowänden verfolgen und die Stars aus nächster Nähe, in den anspruchsvollsten Strecken-Abschnitten, anfeuern.

Weitere Informationen:

Organisationskomitee Biathlon Weltcup Ruhpolding
Rathausplatz 1
83324 Ruhpolding
Telefon: +49 (0) 8663 54010
Telefax: +49 (0)8663 540177
E-Mail: info@biathlon-ruhpolding.de
Homepage: http://www.biathlon-ruhpolding.de


Biathlonstadion in Ruhpolding image.enlarge
Biathlonstadion in Ruhpolding © Ruhpolding Tourismus GmbH/Andreas Plenk